Verkäuferin bedroht – Wer hat diesen Mann gesehen?

Ein derzeit unbekannter Mann hat Mitte August die Angestellte eines Geschäfts in Wien-Meidling bedroht und Bargeld gestohlen. Nun fahndet die Polizei nach einem Verdächtigen.

Der unbekannte Mann hatte das Geschäft in der Schönbrunner Straße in Wien-Meidling am 19. August betreten und eine Angestellte in ein Verkaufsgespräch verwickelt.

Der Verdächtige folgte der Verkäuferin zum Kassenbereich, zückte plötzlich ein 20 cm langes Messer und hielt es seinem Opfer an den Hals.

Danach zwang er die Verkäuferin, die Kassenlade zu öffnen. Er öffnete aber schließlich selbst die Kasse, entnahm Bargeld und ergriff die Flucht.

Täterbeschreibung

Der Mann ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hat eine kräftige Statur sowie einen schwarzen Bart und schwarze Haare.

Zum Zeitpunkt der Tat war der Verdächtige mit einem dunklem T-Shirt, einer kurzen blauen Hose und schwarz-weißen Schuhen bekleidet.

Der Beschuldigte soll nicht zum ersten Mal in dem Geschäft gewesen sein, er hatte dort zuvor seine Reinigungsdienste angeboten, berichtet die Polizei.

Die Ermittler gehen davon aus, dass er vermutlich auch in anderen Geschäften seine Dienste als Reinigungskraft angeboten hat.

Kontaktadresse

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 01-31310-57215 bzw. 01-31310-57800 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MeidlingGood NewsWiener WohnenFahndungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen