Tankstellen-Raub mit Pistole – Polizei jagt Pulli-Mann

Der unbekannte Tankstellenräuber flüchtete stadtauswärts Richtung Fasangartengasse (Wien-Meidling).
Der unbekannte Tankstellenräuber flüchtete stadtauswärts Richtung Fasangartengasse (Wien-Meidling).Google Maps
Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Mittwoch einen Tankstellen-Shop in Wien-Meidling überfallen. Eine Sofortfahndung verlief ohne Erfolg.

Der Mann soll die Tankstelle gegen 21:50 Uhr mit einer Tragetasche in der Hand betreten haben. Mit vorgehaltener Waffe verlangte er von dem Tankwart Bargeld aus der Kasse, daraufhin flüchtete er stadtauswärts. 

Auffälliger gelber Pullover

Trotz des Einsatzes von Drohnen und Polizeihunden konnte der unbekannte Täter, der einen auffälligen gelben Pullover trug, bislang noch nicht gefasst werden. Das Landeskriminalamt Wien-Außenstelle Süd führt derzeit umfangreiche Ermittlungen durch und bittet die Wiener Bevölkerung um Mithilfe.

Personenbeschreibung des unbekannten Täters:

Männlich, ca. 180-185 cm groß
Bekleidung: schwarze Schuhe, graue Hose, gelber Pullover mit Kapuze, graue Handschuhe, schwarze Haube, sowie dunkler Schlauchschal
Fluchtrichtung: Fasangartengasse, Richtung stadtauswärts

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall werden in jeder Polizeiinspektion (auch anonym) entgegengenommen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account dob Time| Akt:
WienMeidlingTankenÜberfallRaubFahndungLPD WienPolizeieinsatz

ThemaWeiterlesen