Fußgänger (28) nach Unfall in Lebensgefahr

Der Unfall hat sich am Neubaugürtel (15.) ereignet.
Der Unfall hat sich am Neubaugürtel (15.) ereignet.Bild: Google Maps
Ein junger Mann wurde am Dienstag beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst. Er ringt mit dem Tod.

Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist am am Dienstag zur Mittagszeit in Rudolfsheim-Fünfhaus gekommen. Wie die Polizei berichtet, wurde ein 28-jähriger Mann von einem Pkw angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt.

Der Unfall hat sich um 13 Uhr am Neubaugürtel ereignet. Als der 28-Jährige die Straße überqueren wollte, wurde er von einem 26-jährigen Autofahrer zu spät gesehen und erfasst. Der Lenker hatte noch eine Vollbremsung eingelegt, allerdings zu spät. Das Opfer wurde zu Boden geschleudert.

Wie die Polizei weiter schildert, wurde der Mann bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Er befindet sich zur Behandlung in einem Krankenhaus in Wien.

Nähere Details zur Unfallursache waren zunächst nicht bekannt.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Rudolfsheim-FünfhausGood NewsWiener WohnenUnfallVerkehrsunfallLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen