Wien-SP will Personaldebatte bei Klubklausur verhindern

Bild: Helmut Graf

Die nächsten Wochen sind für die Zukunft der Wiener SPÖ entscheidend: Ab Donnerstag findet die Klubklausur statt, Ende April der Landesparteitag. Bei der Klubklausur will sich die SPÖ noch auf inhaltliche Fragen konzentrieren.

Doch danach muss die Personalfrage – wie lange bleibt – geklärt werden, sonst verschärft sich der Konflikt zwischen linkem und rechtem Lager weiter. Am Mittwoch, trifft sich erstmals das Wahlkomitee für den Landesparteitag – allerdings wird noch keine Entscheidung über Kandidaten getroffen.

Tritt Häupl nochmals an, wird es nur ihn als Kandidaten geben. Wohnbaustadtrat Ludwig hat in der "Krone" klargestellt: Gegen Häupl werde er nicht in eine Kampfabstimmung gehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen