Wien wirbt um schwule und lesbische Gäste

Bild: T

Der Wien-Tourismus richtet seine Marketingstrategie für die Gay&Lesbian-Community neu aus. Die Marke Wien soll noch mehr als Topreiseziel für homosexuelle Gäste positioniert werden, sagt Wien-Tourismus-Chef Norbert Kettner.

Der Wien-Tourismus richtet seine Marketingstrategie für die Gay&Lesbian-Community neu aus. Die Marke Wien soll noch mehr als Topreiseziel für homosexuelle Gäste positioniert werden, sagt Wien-Tourismus-Chef Norbert Kettner.

Laut einer Umfrage gefällt der Zielgruppe das, womit Wien auch bei heterosexuellen Reisenden punktet. Zwar wird das Angebot für homosexuelle Gäste auch gut bewertet, in erster Linie locken aber das imperiale Erbe und die Architektur bzw. das Kunst- und Kulturangebot. Auch mit Kulinarik und den Naherholungsgebieten kann Wien begeistern. Laut Kettner kommt auch die Entwicklung im "High-End-Bereich", also neue Luxushotels und die Ansiedlung internationaler Modelabels, gut an.

Toleranz wird geschätzt

Ein essenzielles Entscheidungskriterium ist laut Wien-Tourismus die Toleranz der Gastgeber. Auch hier gibt es Bestnoten für Wien, wie versichert wird. Bei den Befragten handelte es sich um eine vergleichsweise junge Gruppe - im Alter von durchschnittlich 34 Jahren. 50 Prozent davon konnten einen Hochschulabschluss vorweisen. 37 Prozent sind in Führungspositionen oder als selbstständig Beschäftigte tätig. Fast die Hälfte gehört zur ausgabefreudigen Double-Income/No-Kids-Gruppe.

Insgesamt attestierten 91,5 Prozent der Bundeshauptstadt besondere Attraktivität. Wobei ein Besuch hier verstärkende Wirkung zu haben scheint: "Besonders auffällig ist, dass die Besuchserfahrung die Erwartungen der Gäste deutlich übertrifft und Attraktivität sowie Image nach getaner Reise sogar noch besser bewertet wurden", freute sich Kettner.

98,5 Prozent wollen Wien weiterempfehlen, sogar 98,8 Prozent gaben an, an einem erstmaligen bzw. weiteren Besuch interessiert zu sein. Was schwule und lesbische Gäste in Wien nachfragen, ist keineswegs spezifisch für die Zielgruppe.

Die Werber haben jetzt auf der aktuellen Tourismusmesse (ITB) in Berlin ein Vienna Gay Cafe eingerichtet. Auch die Teilnahme an internationalen Veranstaltungen ist geplant.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen