Wiener (28) raste mit 223 km/h über die A5

Symbolfoto der Nordautobahn.
Symbolfoto der Nordautobahn.Bild: Wikipedia/User:My Friend [CC BY-SA 3.0]
Ein 28-jähriger Wiener wurde auf der A5 von der Polizei mit 223 km/h erwischt, versuchte zunächst noch dem Streifenwagen davonzufahren.
Polizisten der Autobahnpolizei Großkrut erwischten am Dienstag gegen 10 Uhr auf der A5 im Gemeindegebiet von Großkrut (Bez. Mistelbach) in Fahrtrichtung Brünn einen Raser.

Eine Messung ergab einen Wert von 223 km/h anstatt der erlaubt 130 km/h. Obwohl die Beamten mit eingeschaltetem Blaulicht hinter dem Lenker fuhren, überholte dieser noch ein Fahrzeug auf der rechten Fahrspur, bevor er dann bei der Ausfahrt Großkrut angehalten werden konnte.

Dem 28-Jährigen aus dem 4. Wiener Gemeindebezirk wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach zur Anzeige gebracht.

CommentCreated with Sketch.17 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
MistelbachNewsNiederösterreichPolizeieinsatz