Wiener (47) bei Frontal-Kollision mit Lkw getötet

Der 47-Jährige dürfte mit seinem Kombi auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Er krachte frontal gegen einen Lkw. Beide Fahrzeuge wurden von der Straße katapultiert.
Kurz nach 10.30 Uhr fuhr der 29-jährige Lkw-Lenker aus Ungarn mit einem Sattelzug auf der B319 Fürstenfelder Straße in Richtung Fürstenfeld. Auf Höhe Großwilfersdorf kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden 47-jährigen Pkw-Lenker aus Wien. Dieser dürfte aus bisher unbekannter Ursache kurz zuvor auf die Gegenfahrbahn geraten sein.

Dabei wurde der Pkw in den rechten Straßengraben geschleudert, wobei der 47-Jährige tödliche Verletzungen erlitt. Der 29-Jährige dürfte unverletzt geblieben sein.

Großeinsatz für Retter



Der Lkw wurde ebenso in den Straßengraben geschleudert, wobei Öl des schwer beschädigten Sattelzugfahrzeuges austrat und ins Erdreich gelangte. Nach Ausrufung eines Ölalarms und der Verständigung von Experten der BH Hartberg-Fürstenfeld sowie des Amtes der steiermärkischen Landesregierung konnte das kontaminierte Erdreich abgetragen werden.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Für die Aufräumarbeiten standen auch die Feuerwehren Großwilfersdorf, Fürstenfeld und Loipersdorf sowie das Rote Kreuz und der Rettungshubschrauber C16 im Einsatz. Die B319 war für mehrere Stunden gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßwilfersdorfNewsSteiermarkVerkehrsunfallTodesfallFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren