Fahrzeuge stecken im Schnee

Wiener Außenring Autobahn A 21 ist komplett gesperrt

Die A 21 Wiener Außenring Autobahn ist derzeit in beiden Richtungen zwischen den Knoten Steinhäusl und Vösendorf gesperrt. Der Grund: Schnee!

Andre Wilding
    Die A 21 Wiener Außenring Autobahn ist derzeit in beiden Richtungen zwischen den Knoten Steinhäusl und Vösendorf gesperrt.
    Die A 21 Wiener Außenring Autobahn ist derzeit in beiden Richtungen zwischen den Knoten Steinhäusl und Vösendorf gesperrt.
    Doku NÖ

    Aufgrund anhaltend starker Schneefälle im Bereich des Wienerwaldes sind auf der A 21 in den Steigungsbereichen mehrere Fahrzeuge hängengeblieben.

      Zahlreiche Einsätze wegen umgestürzter Bäume und hängengebliebenen Fahrzeugen beschäftigen die Feuerwehren in Niederösterreich. Unteranderem auch die Feuerwehr Neustadtl im Bezirk Amstetten. Unzählige Einsätze beschäftigen auch diese unteranderem auf der L91.
      Zahlreiche Einsätze wegen umgestürzter Bäume und hängengebliebenen Fahrzeugen beschäftigen die Feuerwehren in Niederösterreich. Unteranderem auch die Feuerwehr Neustadtl im Bezirk Amstetten. Unzählige Einsätze beschäftigen auch diese unteranderem auf der L91.
      DOKU-NÖ

      Dauer unklar

      Die ASFINAG ist im Winterdienst-Volleinsatz und arbeitet gemeinsam mit Abschleppunternehmen daran, die Fahrzeuge zu bergen. Die Dauer der Sperre ist derzeit nicht absehbar. Die ASFINAG hat die großräumige Umfahrung der A 21 über die S 33, S 5 und die A 22 eingerichtet.

        Der Wintereinbruch mit intensivem Schneefall hat ab dem Freitagnachmittag für Chaos auf Oberösterreichs Straßen gesorgt. Im Minutentakt kam es zu Unfällen oder kamen Fahrzeuge von den Straßen ab.
        Der Wintereinbruch mit intensivem Schneefall hat ab dem Freitagnachmittag für Chaos auf Oberösterreichs Straßen gesorgt. Im Minutentakt kam es zu Unfällen oder kamen Fahrzeuge von den Straßen ab.
        Matthias Lauber / laumat.at
          <strong>26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang.</strong> Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021946" href="https://www.heute.at/s/landwirt-30-stoesst-beim-hausumbau-auf-geheimgang-120021946">Alle Infos hier &gt;&gt;&gt;</a>
          26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang. Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". Alle Infos hier >>>
          Thomas Scheucher, Landesverein für Höhlenkunde in Oberösterreich
          wil
          Akt.