Wiener erzeugte 1,75 kg Cannabis - Anzeige

Burgenländische Kriminalisten haben einen 45-jährigen mutmaßlichen Drogenhändler ausgeforscht. Im Zuge eines laufenden Ermittlungsverfahren sei man auf den in Wien-Donaustadt lebenden Mann gekommen.

Der Wiener soll seit über einem Jahr rund 1,75 Kilogramm Cannabis erzeugt haben. Etwa eineinhalb Kilogram soll er um rund 15.000 Euro verkauft haben, so die Polizei heute, Mittwoch. Der Mann wurde angezeigt.

500 Gramm getrocknete Cannabisblüten sowie 30 Stück Cannabispflanzen wurden sichergestellt, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit. Der Verdächtige zeigte sich geständig.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen