Wiener Hunde-Killer nun mit 5.000 € Kopfgeld gejagt

Hund Mimi überlebte die Gift-Attacke in Wien nur knapp. 
Hund Mimi überlebte die Gift-Attacke in Wien nur knapp. Privat
Seit Wochen jagen Tierfreunde einen heimtückischen Hundekiller in Wien-Hietzing. Nun wurde das Kopfgeld für die Ergreifung des Täters erhöht. 

Schon drei treue Vierbeiner bezahlten das Gassigehen in Wien-Hietzing mit ihrem Leben, wurden mutmaßlich vergiftet. Die Hundebesitzer aus der Gegend haben bereits 3.500 Euro Kopfgeld auf den Täter ausgesetzt. Nun gibt es auch noch eine Belohung, die von Tierschutz Austria ausgesetzt wurde. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Verdächtigen führen, sind 5.000 Euro Belohnung möglich. 

Seriöse Hinweise

Infos können telefonisch unter 01 699 24 50 abgegeben werden. "Wir leiten seriöse Hinweise dann anonymisiert an die Polizei weiter", so Tierschutz-Austria-Vereinspräsidentin Madeleine Petrovic. "Wir werden immer mit der Polizei kooperieren. Es wird alles den offiziellen Weg gehen, denn nur so können derartige Untaten mit der ganzen Staatsgewalt verfolgt und bestraft werden." Die Belohnung kommt aus einem eigens für diesen Zweck eingerichteten Spendentopf, die Spendengelder für die Schützlinge im Tierschutzhaus Vösendorf werden nicht angetastet. 

Tödliches Kontaktgift

Die Hunde dürften laut Tierschutz Austria mit einem hochwirksamen Kontaktgift in Berührung gekommen sein. "Der Hund muss den Giftköder gar nicht fressen, schon ein Schlecken oder gar nur ein Schnüffeln daran kann dem Tier schon auf qualvollste Weise das Leben kosten."

Besser an die Leine

Die Tierschützer warnen Hundebesitzer in Wien-Hietzing. "Im Moment ist es wirklich besser, Hunde vor allem in Hietzing an kurzer Leine zu führen. Alles andere kann lebensgefährlich sein", so Petrovic. Mit der ausgesetzten Belohnung von 5.000 Euro soll den Einsatzkräften unter die Arme gegriffen und der Täter schneller überführt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
HundWienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen