Wiener knackt Joker-Jackpot, bekommt keinen Cent

Ein Steirer und Wiener teilen sich je 734.000 Euro.
Ein Steirer und Wiener teilen sich je 734.000 Euro.Sabine Hertel/ Symbolbild
Ein Steirer und ein Wiener haben den Lotto-Jackpot geknackt. Auch beim Joker gab es zwei Gewinner, doch nur einer bekommt die Mega-Summe.

Der Lotto Jackpot vom vergangenen Sonntag hat zwei Abnehmer gefunden. Ein Steirer und ein Wiener kamen auf unterschiedliche Weise zum selben Ergebnis: Der Steirer kreuzte die "sechs Richtigen" im dritten von zwölf Tipps auf seinem Normalschein an, der Wiener nahm die Hilfe des Computers in Anspruch und war mit dem sechsten von zwölf Quicktipps erfolgreich. Jeder der beiden erhält somit mehr als 734.000 Euro.

Ebenfalls zwei Gewinner gab es beim Fünfer mit Zusatzzahl. Ein Oberösterreicher (per Normalschein) und ein win2day-User (per Quicktipp) gewannen jeweils rund 58.800 Euro.

LottoPlus

Bei LottoPlus verzeichnete am Sonntag ein Salzburger einen Solo-Sechser. In den ersten von drei Tipps auf einem Normalschein setzte er jene Kombination, die letztlich mehr als 266.000 Euro wert war. Beim LottoPlus Sechser am kommenden Mittwoch geht es um rund 150.000 Euro.

Joker

Einen Sologewinn gab es schließlich auch beim Joker. Ein win2day-User gewann mit seinem "Ja" zum Joker rund 201.600 Euro, war dabei aber auf die "Hilfe" eines Wieners angewiesen, der zwar auch die richtige Joker Zahl auf seiner Quittung, allerdings nicht das "Ja" dazu angekreuzt hatte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWienLottoLottogewinn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen