Wiener Linien ändern Fahrzeiten zu Weihnachten

Eine U-Bahn in Wien
Eine U-Bahn in WienWiener Linien/ Symbolbold
Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und die Wiener Linien haben die Fahrpläne für U-Bahn, Bus und Bim am 24. Dezember angepasst.

Die U-Bahnen sind am 24. Dezember tagsüber im Samstagsfahrplan im 5-Minuten-Intervall unterwegs. Ab 18:30 Uhr fahren sie, wie auch alle Straßenbahnen und Busse, im 15-Minuten-Intervall. Auf manchen Linien ändert sich der Fahrplan bereits untertags.

So verkehren beispielsweise die Citybus-Linien 1A, 2A und 3A nur bis 14.00 Uhr. Bei der Linie 27A fahren die Busse nur bis 15.00 Uhr bis zur Hermann-Gebauer-Straße und beim 73A ebenfalls nur bis 15.00 Uhr bis zur Landwehrstraße. Die Linie 87A stellt ihren Betrieb um 15.00 Uhr ein.

Rund um die Friedhöfe wird das Angebot auch heuer wieder erhöht: So sind unter anderem der Nussdorfer und Heiligenstädter Friedhof mit der Linie 38B und der Sieveringer Friedhof mit der Linie 39B zwischen 8.00 und 17.00 Uhr im 20- bzw. 10-Minuten-Takt erreichbar.

Die Linie 64A wird ebenfalls zwischen 8.00 und 17.00 Uhr alle 30 Minuten über den Liesinger Friedhof zur S-Bahn-Station Liesing verlängert.

Öffnungszeiten für Info- und Ticketstellen

Während der Nachtstunden stehen die Nightlines wie gewohnt zur Verfügung. Am 25. und 26. Dezember gelten auf allen Linien die Sonn- und Feiertagsfahrpläne.

Am 24. Dezember sind die Info- und Ticketstellen Westbahnhof, Stephansplatz und Hauptbahnhof von 7:30 bis 14:00 Uhr geöffnet. Das Kundencenter in Erdberg hält seine Türen von 8:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Die MitarbeiterInnen des Servicetelefons ((01) 7909-100) kümmern sich von 7:00 bis 15:00 Uhr um die Anliegen der Fahrgäste.

Am 25. und 26. Dezember ist das Servicetelefon jeweils von 8:00 bis 17:00 Uhr besetzt. Die Info- und Ticketstellen bleiben geschlossen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWienWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen