Wiener Linien Sound gewinnt Design Award

Auch wenn die Fahrgäste nicht über alle Durchsagen der Wiener Linien erfreut sind, unverkennbar sind sie auf jeden Fall. Das wurde jetzt ausgezeichnet.

Egal ob "Wiener Linien"-Stimme Angela Schneider beim Ansagen der Stationen, Warteschleife bei der Hotline oder Störungsdurchsagen: 2,5 Millionen Fahrgäste erkennen immer sofort, dass sie es mit den Wiener Linien zu tun haben.

Dieses Sound Branding wurde nun mit dem heiß begehrten "Red Dot Design Award" belohnt. Eine internationale Fachjury fand, dass die Wiener Linien ihre Sache gut gemacht haben - selbst bei rund 7.000 Konkurrenten, die ebenfalls auf den Preis scharf waren.

Seit der Umstellung wurde einiges geändert:

Erst durften die Fahrgäste abstimmen, wer die wird. Knapp 20.000 Öffi-Fahrer machten begeistert mit.
Dann wurden und überaltete Formulierungen wie "Sehr geehrte Fahrgäste! Wir bitten Sie, Ihren Sitzplatz anderen Personen zu überlassen, wenn diese ihn notwendiger brauchen" modernisiert. Inwischen hören Sie nur noch "Bitte seien Sie achtsam: andere brauchen Ihren Sitzplatz vielleicht notwendiger"


 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen