Wiener Linien suchen neue Security-Mitarbeiter

Derzeit sorgen Mitarbeiter eines Unternehmens in Kooperation mit den Wiener Linien für Sicherheit (Bild). Ab sofort bilden die Wiener Linien eigene Securitys aus. Jetzt bewerben!
Derzeit sorgen Mitarbeiter eines Unternehmens in Kooperation mit den Wiener Linien für Sicherheit (Bild). Ab sofort bilden die Wiener Linien eigene Securitys aus. Jetzt bewerben!Bild: Johannes Zinner
Job gesucht? Bei den Wiener Linien können sich Interessenten jetzt als Securitys bewerben. Ende August werden die ersten Mitarbeiter starten.

Bewerbungen sind bereits seit Ende März möglich. Nach der Ausbildung starten die ersten Mitarbeiter des Security-Teams mit Ende August den Dienst. Bis Ende des Jahres werden rund 60 neu ausgebildete Securitys im Schichtbetrieb im gesamten Netz unterwegs sein. Bis 2019 sollen es rund 120 Mitarbeiter sein.

Einhaltung der Hausordnung und Sicherheit

Das Security-Team kümmert sich um die Einhaltung der Hausordnung. In schwierigen Situationen greifen die Sicherheitsmitarbeiter deeskalierend ein. Sie verweisen Personen aus den Stationen und Zügen, die andere Fahrgäste belästigen oder sich nicht an die Hausordnung halten. Das subjektive Sicherheitsgefühl der Öffi-Fahrgäste soll verstärkt werden.

Breite Ausbildung

Die Mitarbeiter des Security-Teams werden speziell für diese Aufgaben ausgebildet. Die Ausbildung dauert rund einen Monat. Darin enthalten sind Schulungen zur Hausordnung, zum Netz, zu den Sicherheitseinrichtungen, Deeskalations- und Diversitätsseminare, Erste-Hilfe-Kurse und mehr. Schulungen werden auch gemeinsam mit der Sicherheitsakademie der Polizei durchgeführt. (gem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsVerband öffentlicher Verkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen