Wiener mit 21 Baggies "für den Eigenbedarf" erwischt

Die Wiener Polizei hat 21 Baggies sichergestellt.
Die Wiener Polizei hat 21 Baggies sichergestellt.Bild: LPD Wien
Durch sein auffälliges Verhalten geriet der junge Mann im Bereich des Brunnenmarktes (Ottakring) ins Visier der Beamten.
Pech für den 21-Jährigen, denn bei der folgenden Personenkontrolle am Dienstag, gegen 11.15 Uhr, gelang es den Polizisten der Polizeiinspektion Brunnengasse 21 Baggies, vermutlich mit Marihuana, sicherzustellen.

Zusätzlich konnten die Beamten ein Organmandat in der Höhe von 100 Euro einheben, da sich der mutmaßliche Dealer außerhalb seiner Gebietsbeschränkung befand.

Der Tatverdächtige wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Er selbst gab an, dass er das Marihuana für den Eigengebrauch bei sich gehabt hätte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
OttakringNewsWienDrogendealerDrogenhandelLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen