Wiener Polizei bittet um Hinweise nach tödlichem Lkw...

Bild: Leserreporter Yusuf Karabulut

Nachdem dem tödlichen Lkw-Unfall am Kagraner Platz vom Dienstag sucht die Wiener Polizei nach wie vor nach dem Unfallfahrer. Er hatte einen Fußgänger, der gerade die Donaufeldstraße überquerte, zu Boden gestoßen und überrollt. Die Polizei bittet um Hinweise aus Bevölkerung.

Der 81-Jährige hatte kurz nach 9.00 Uhr die Donaufeldstraße überquert und war vom ankommenden Baustellen-Lkw zu Boden gestoßen und überrollt worden. Er starb noch an der Unfallstelle. Vom Lkw-Fahrer fehlt nach wie vor jede Spur.

"Da das Unfallfahrzeug als Baustellen-Fahrzeug beschrieben wurde, haben wir alle in Frage kommenden Baustellen überprüft - leider erfolglos", sagte Polizeisprecherin Michaela Rossmann gegenüber "Heute.at". Die Wiener Polizei bittet deshalb Augenzeugen, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise werden laut Rossmann an jeder Polizeiinspektion entgegengenommen.

Es sei zudem nicht auszuschließen, dass der Lkw-Fahrer vom Unfall gar nichts mitbekommen hat. Deshalb sollten sind auch Lkw-Fahrer, die am Dienstag gegen 9.00 Uhr rund um den Kagraner Platz unterwegs waren, bei der Polizei melden und ihre Fahrzeuge überprüfen lassen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen