Wiener Polizisten retten entlaufenen Husky aus Notlage

Dieser Husky wurde in Wien gerettet.
Dieser Husky wurde in Wien gerettet.LPD Wien
Tierischer Einsatz für das Stadtpolizeikommando Döbling am Mittwoch. Die Beamten mussten einen hilflosen Husky aus einer Notlage retten.

Am Vormittag wurden die Wiener Polizisten wegen eines hilflosen Hundes beordert. Am Einsatzort eingetroffen nahmen die Beamten in der Hammerschmiedgasse einen Hund bei einer steilen Böschung, bei dem dortigen Bach wahr. Der Husky konnte nicht mehr selbst aus seiner Zwickmühle entkommen.

Die Polizisten legten dem Vierbeiner eine Leine um den Hals und hoben ihn über das Geländer auf den Fußweg.

Der Besitzer konnte schließlich ausgeforscht werden. Dieser mutmaßte, dass sein flauschiger Gefährte vermutlich in einem unaufmerksamen Moment durch ein defektes Gartentor entlaufen konnte.

Am Ende wurde aber alles gut. Der Husky wurde mit seinem Herrchen wieder vereint, gemeinsam konnte das Gespann dann die Heimreise antreten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
HundHaustiereWienDöbling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen