Wiener Radwege heuer erstmals schneefrei

Der Winterdienst der Stadt Wien befreit heuer erstmals durchgängig die Haupt-Radrouten von Schnee und Eis.

Juchu! Der Winterdienst der Stadt Wien befreit heuer erstmals durchgängig die Haupt-Radrouten von Schnee und Eis.


Der Schwerpunkt der Räumung liegt bei jenen Radwegen, die für RadpendlerInnen besonders wichtig sind. Unter das 255 Kilometer lange Basisnetz fallen etwa die Wege entlang des Rings, des Donaukanals, der Zweierlinie oder des Gürtels.

Die Betreuung der Radwege erfolgt vorwiegend mit Sole. Zur Verbesserung wurden für die heurige Saison zusätzlich sechs Traktoren mit Pflug und Streuanhängern mit einem Fassungsvermögen von je 1.200 Litern angeschafft.

Das restliche Bikenetz werde im Zuge der weniger stark befahrenen Nebenstraßen bzw. Nebenfahrbahnen mitbetreut, hieß es.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen