Wiener Schule nach Drohanruf geräumt

Etwa 100 Schüler und Lehrkräfte mussten am Freitagnachmittag aus einer Schule in Favoriten evakuiert werden. Der Einsatz ist mittlerweile wieder beendet.

Im 10. Bezirk in Wien musste am Freitagnachmittag eine Schule evakuiert werden. Das Gebäude in der Pernerstorfergasse wird zurzeit von zahlreichen Polizisten und einer Hundestaffel durchsucht.

Drohanruf

Polizeisprecher Daniel Fürst verriet gegenüber "Heute", dass sich ein Drohanrufer bei der Polizei meldete und sagte, er habe eine Bombe im Gebäude versteckt.

Die Einsatzkräfte eilten mit einem Großaufgebot in die Pernerstorfergasse. Die Gegend wurde großräumig abgesperrt.

Zahlreiche Polizeiautos, Rettungswägen und eine Hundestaffel waren vor Ort. Die tierischen Ermittler durchsuchten das Gebäude, konnten jedoch glücklicherweise keine Bombe finden. Die Schule war eineinhalb Stunden lang gesperrt.

Entwarnung

Kurz vor 16 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden, die etwa 100 Schüler und Lehrkräfte der BHAK/BHAS Wien 10 durften ins Gebäude zurückkehren. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bhf. FavoritenGood NewsWiener Wohnen77 Bombay StreetPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen