Wiener Stadtfest rockt heuer wieder die City

Straßenkünstler und Musik: Das Stadtfest geht heuer am 2. September in ganz Wien über die Bühne.
Straßenkünstler und Musik: Das Stadtfest geht heuer am 2. September in ganz Wien über die Bühne.Bild: Picturedesk/Georg Hochmuth
Im Vorjahr wurde das Stadtfest abgesagt, heuer feiert das City-Event ein Comeback: Am 2. September wird in den Bezirken gefeiert.

Neues Konzept für das Stadtfest: Dieses soll als "dezentrales" Event im gesamten Stadtgebiet über die Bühne gehen. Das Motto lautet: "Raus in die Bezirke, hinein in die Grätzl".

Die Organisatoren nutzten die Auszeit im letzten Jahr für einen Relaunch. Ganz Wien soll zur Bühne werden: An verschiedenen Orten der Stadt sollen Künstler entdeckt werden können – "sei es nun ein Geheimkonzert mit einem international bekannten Musiker im Cafe am Eck, ein TV-Star, der plötzlich als Eisverkäufer Dienst tut oder ein Künstlerkollektiv mit einer living-theater-Performance an einem belebten Hotspot", heißt es dazu in einer Aussendung.

Vor dem Event am 2. September wird es Hinweise und Aktionen auf Facebook und in der Stadtfest-App zu den Highlights geben.

"Mit dem Stadtfest werden wir die virtuelle Welt mit der realen Welt zusammenführen und zu einer großen Wirklichkeit verbinden", so Christian Mertens, Geschäftsführer des Vereins Wiener Stadtfeste zur APA. Im vergangenen Jahr fand das Stadtfest erstmals nach 32 Jahren nicht statt. Die ÖVP begründete die Absage damit, dass sie die Subventionszusage der Stadt nicht rechtzeitig erhalten habe. Heuer ist alles auf Schiene. (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsEventsTea PartyKonzert Theater BernÖVP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen