Wien

Sorge um Stadtrat Hacker – schwerer Sturz, Spital!

Gesundheitsstadtrat Peter Hacker stürzte zuhause in Wien. Der Top-Politiker zog sich dabei Verletzungen am Rücken zu. Auch eine Kollegin ist verletzt.

Heute Redaktion
Teilen
Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SP). 
Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SP). 
HERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com

Unfall in den eigenen vier Wänden: Peter Hacker stolperte Montagfrüh in seiner Wiener Wohnung, rutschte aus und landete am harten Boden. Der Gesundheitsstadtrat wurde verletzt ins Spital gebracht. Laut Ärzten zog er sich eine Rückenverletzung und Prellungen zu. 

Hacker hatte Glück im Unglück: Er musste nicht im Spital bleiben, wird wieder ganz gesund. Die Ärzte verordneten ihm eine Woche lang Bettruhe. Alle Termine wurden natürlich abgesagt. Hacker wurden Schmerzmittel verschrieben. In den nächsten Tagen soll der Gesundheitsstadtrat noch einmal untersucht werden. 

Zwei verletzte Stadträte

Wie "Heute" erfuhr hatte auch Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal (SP) einen kleinen Unfall. Die Stadtregierungskollegin von Peter Hacker verletzte sich am Fuß. 

    <strong>24.02.2024: Mord-Alarm! Drei tote Frauen in Wiener Massagesalon.</strong> Am Freitagabend wurden in der Brigittenau drei tote Frauen entdeckt. Ein mit einem Messer bewaffneter Tatverdächtiger wurde festgenommen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021754" href="https://www.heute.at/s/mord-alarm-drei-tote-frauen-in-wiener-massagesalon-120021754">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.02.2024: Mord-Alarm! Drei tote Frauen in Wiener Massagesalon. Am Freitagabend wurden in der Brigittenau drei tote Frauen entdeckt. Ein mit einem Messer bewaffneter Tatverdächtiger wurde festgenommen. Weiterlesen >>>
    Leserreporter