Wiener stellte Einbrecher mit Schraubenzieher

Leser Werner W. verfolgte den Einbrecher. Die Polizei nahm den Georgier bei der U2-Station Krieau in Wien fest.
Leser Werner W. verfolgte den Einbrecher. Die Polizei nahm den Georgier bei der U2-Station Krieau in Wien fest.Bild: Leserreporter Werner W.
Werner W. (30) hörte verdächtige Geräusche auf seinem Balkon. Als er nachsah, bemerkte er einen Einbrecher mit einem Schraubenzieher vor der Glastür.
Ein "Heute"-Leser aus Wien-Leopoldstadt bewies am Donnerstag Mut. Werner W. (30) hörte in seiner Wohnung in der Vorgartenstraße Geräusche auf seinem Balkon. Er sah nach und bemerkte einen Einbrecher. "Er wollte gerade die Türe mit einem Schraubenzieher aufzwängen", so der Wiener. "Er muss sich auf den Balkon über 3,20 Meter raufgezogen haben." Der mutmaßliche Einbrecher flüchtete, doch Werner W. rannte ihm nach. "Rufen's die Polizei", habe ich Passanten zugerufen.

Der Verdächtige rief per Handy seine Komplizen zu Hilfe. "Als das Fluchtauto kam, habe ich ihn festgehalten", erzählt Werner W. Zum Glück kam schon nach wenigen Minuten die Polizei. Der Georgier wurde bei der U2-Station Krieau überwältigt und festgenommen. Wenig später fanden die Beamten auch das Fluchtauto der Bande am Mexikoplatz. "Bei mir ist schon zweimal eingebrochen worden", erzählt Werner W. "Deshalb habe ich ihn sofort gehört." Zum Glück wurde niemand verletzt.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Heute"-Leser Werner W.: "Einbrecher wollte Balkontüre mit Schraubenzieher aufzwängen."
"Heute"-Leser Werner W.: "Einbrecher wollte Balkontüre mit Schraubenzieher aufzwängen."


Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWienEinbruchPolizeiLPD WienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen