Wiener Taucher vor Insel Gozo gestorben

Bild: Fotolia.com

Ein 64-jähriger Taucher aus Wien ist am Dienstag vor der zu Malta gehörenden Mittelmeerinsel Gozo tödlich verunglückt. In Kroatien waren in den letzten Tagen eine Schülerin aus Wien beim Schnorcheln ertrunken und ein Taucher vor der Insel Hvar ertrunken.

.

Das österreichische Außenministerium bestätigte den Bericht der Zeitung "Malta Today". Bei dem 64-Jährigen handelt es sich nach Angaben von Ministeriumssprecher Clemens Mantl um einen Wiener.

Derzeit wird untersucht, was zu dem Tod des Mannes an der Nordküste der kleinen Insel geführt hat. Der Unfall ereignete sich am beliebten Tauchplatz Reqqa Point im Ort Xwejni.

Laut "Malta Today" sind am Dienstag innerhalb von fünf Stunden zwei weitere Taucher vor Gozo ums Leben gekommen. Bei ihnen handelte es sich um Briten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen