Wiener tragen Ampelpärchen nun auf T-Shirts

Bild: Sabine Hertel

Wiens Ampelpärchen könnten in ganz Österreich eingesetzt werden. Interesse zeigt auch München. Nun werden die lustigen Sujets auch als T-Shirts vermarktet und in der Planungswerkstatt beim Rathaus verkauft.

   könnten in ganz Österreich eingesetzt werden. Interesse zeigt auch München. Nun werden die lustigen Sujets auch als T-Shirts vermarktet und in der Planungswerkstatt beim Rathaus verkauft.

Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) hat bereits 2.000 schwarze T-Shirts mit einem grünen, auf der Rückseite mit einem roten Pärchen bedrucken lassen. Kosten: fünf Euro, verfügbar in S bis XXL, als Männer- und als Frauenmodell.

Die an 49 Standorten eingesetzten Ampelpärchen hatten international für Aufsehen gesorgt. Inzwischen hat München die Idee übernommen und will ebenfalls schwule und lesbische Ampeln einführen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen