Wiener tragen Ampelpärchen nun auf T-Shirts

Bild: Sabine Hertel
Wiens Ampelpärchen könnten in ganz Österreich eingesetzt werden. Interesse zeigt auch München. Nun werden die lustigen Sujets auch als T-Shirts vermarktet und in der Planungswerkstatt beim Rathaus verkauft.
   könnten in ganz Österreich eingesetzt werden. Interesse zeigt auch München. Nun werden die lustigen Sujets auch als T-Shirts vermarktet und in der Planungswerkstatt beim Rathaus verkauft.

Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) hat bereits 2.000 schwarze T-Shirts mit einem grünen, auf der Rückseite mit einem roten Pärchen bedrucken lassen. Kosten: fünf Euro, verfügbar in S bis XXL, als Männer- und als Frauenmodell.

Die an 49 Standorten eingesetzten Ampelpärchen hatten international für Aufsehen gesorgt. Inzwischen hat München die Idee übernommen und will ebenfalls schwule und lesbische Ampeln einführen.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen