Wiener verzweifelt: 500 Euro Finderlohn für "Sarah"

Der wunderschöne Main Coon-Katzr "Sarah" ist letzte Woche nicht mehr nachhause gekommen.
Der wunderschöne Main Coon-Katzr "Sarah" ist letzte Woche nicht mehr nachhause gekommen.©Privat
Seit einer Woche wird die wunderschöne Main-Coon Katze "Sarah" schmerzlich in Wien-Leopoldstadt vermisst.

Die getigerte Main-Coon Schönheit "Sarah" entlief letzte Woche aus der Malzgasse in 1020 Wien. Besitzer Markus Gerner geht davon aus, dass sie wohl aufgrund ihrer Rasse mitgenommen wurde, als sie sich irgenwann hungrig einem fremden Menschen zuwandte. Die Familie bietet 500,00 Euro Finderlohn und fleht: "Komm wieder heim, Sarah".

Eckdaten:

* Main Coon, reinrassig

* weiblich, hört auf den Namen "Sarah";

* 4 Jahre alt;

* gechipt und registriert

* Langhaar, braun/schwarz getigert

Diverse Tierärzte, Tierheime und auch Facebook-Seiten wurden bereits informiert. Nun hofft man über unsere Tageszeitung auf Erfolg! Bei allfälligen Sichtungen, oder Hinweisen zum Aufenthaltsort, bitte Herrn Gerner unter 0664 64 65 557 anrufen. Vielen Dank, liebe Leser!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
KatzeTierschutzWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen