Wiener von Auto am Zebrastreifen erfasst

Rettungs-Einsatz in der Lassallestraße (Wien-Leopoldstadt)
Rettungs-Einsatz in der Lassallestraße (Wien-Leopoldstadt)Bild: Leserreporter
Verkehrsunfall am Mittwochvormittag in Wien-Leopoldstadt: Ein Auto erfasste einen Fußgänger am Zebrastreifen.
Ein 25-jähriger Mann war am Mittwoch gegen 11 Uhr in der Lassallestraße unterwegs. Als er über einen Zebrastreifen die Straßenseite wechseln wollte, wurde er plötzlich von einem grauem Peugeot erfasst. Durch den harten Aufprall blieb der Fußgänger verletzt auf dem Asphalt liegen.

Die alarmierte Wiener Berufsrettung war nach wenigen Minuten an der Unfallstelle. Wie sich herausstellte, hatte der 25-Jährige aber Glück im Unglück, denn er wurde nur leicht verletzt.

Nach einer notfallmedizinischen Erstversorgung durch die Sanitäter wurde er mit Rissquetschwunden und Prellungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar. (zdz)

CommentCreated with Sketch.15 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeopoldstadtLeser-ReporterCommunityVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren