Wiener wegen Zigaretten-Packerl wüst verprügelt

Agenturchef Stephanos Berger vor dem AKH
Agenturchef Stephanos Berger vor dem AKHBild: Denise Auer
Vater und Sohn rauchten ihm aus Frust eine an: Weil Agenturchef Stephanos Berger (53) zwei Wienern ihr überflüssiges Zigarettenpackerl nicht abkaufen wollte, wurde er zusammengeschlagen.
Die ansatzlose Attacke macht fassungslos: Stephanos Berger war Samstagnacht in Wien-Margareten mit seinem E-Skateboard auf dem Heimweg. "Plötzlich hielten mich zwei illuminierte Männer auf und fragten, ob ich ihnen meine Bankomatkarte borgen würde, damit sie sich ein Packerl Zigaretten am Automaten kaufen können."

Der 53-Jährige war kooperativ, wies den Wiener (42), der mit seinem Sohn (18) unterwegs war, sogar darauf hin, dass der Apparat bei einem Zehner zwei Packerl ausspuckt. "Als ich ihnen die zweite Schachtel nicht abkaufen wollte, dürfte der 18-Jährige völlig die Fassung verloren haben", so Berger, der mit seinem Skateboard davonrollte.

"Doch der Jüngere ist mir nachgesprintet – ich bin in letzter Sekunde, bevor er mich am Rucksack umreißen konnte, abgesprungen." Dann prasselten Schläge auf den Werber ein: "Er hat genau gewusst, wo er hinhauen muss – mit der Präzision eines Profiboxers hat er mir den Kiefer gebrochen und eine Goldkrone ausgeschlagen. Als der Bursch abließ, machte sein Vater weiter …"

CommentCreated with Sketch.20 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Berger alarmierte noch selbst die Polizei, die binnen Minutenfrist vor Ort war und die beiden Verdächtigen festnahm – U-Haft! Besonders tapfer: Am Tag vor seiner OP im AKH ("ein tolles Spital") feierte Berger am Samstag mit Dutzenden Familienmitgliedern und Freunden seine Hochzeit nach. Mit doppeltem Kieferbruch gab's für ihn Suppe aus dem Strohhalm. An den müssen sich nun die Prügler klammern. Ihnen drohen bis zu fünf Jahre Haft.

Die Bilder des Tages

(coi)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. coi TimeCreated with Sketch.| Akt:
MargaretenNewsWienGewaltClemens Oistric

CommentCreated with Sketch.Kommentieren