Wienerin (21) nach Unfall aus Höllental gerettet

Die Bergrettung konnte die Frau abtransportieren.
Die Bergrettung konnte die Frau abtransportieren.Bild: Bergrettung Reichenau
Bei einer Wanderung durch das Große Höllental zog sich eine junge Frau eine böse Schnittverletzung zu und musste gerettet werden.
Beinahe zur echten Hölle wurde eine Wanderung am Samstag für eine junge Wienerin (21) durch das Große Höllental am Fuße von Rax und Schneeberg. Bei der Wegteilung Alpenvereinssteig-Teufelbadstube zog sie sich eine heftige Schnittverletzung am Unterschenkel zum, konnte nicht mehr weitergehen.

Die Bergrettung wurde alarmiert und konnte die Frau schließlich aus dem Höllental abtransportieren und zur weiteren Versorgung an die schon bereitstehenden Einsatzkräfte des Roten Kreuz' übergeben. Der Einsatz dauerte rund 90 Minuten, für die Reichenauer Bergrettung war es bereits der dritte diese Woche. (min)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Reichenau an der RaxNewsNiederösterreichAlpinunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen