Wienerin (59) als Jungunternehmerin statt in Pension

Sabine Zettl setzt in ihrem "Fashion Room" in Wien-Landstraße auf bunte Designs zu leistbaren Preisen.
Sabine Zettl setzt in ihrem "Fashion Room" in Wien-Landstraße auf bunte Designs zu leistbaren Preisen.Sabine Zettl
Mutig sein kann sie nicht nur modisch: Sabine Zettl wird mit fast 60 Jahren stolze Besitzerin einer Boutique in Wien-Landstraße.

Sabine Zettl ist seit 35 Jahren Mode-Profi. Als Stilberaterin verhilft sie vor allem Frauen zu mehr Selbstbewusstsein mit dem richtigen Look. Dabei denkt die 59-Jährige noch lange nicht an die Pension, sondern wurde jetzt sogar zur Jungunternehmerin. Sie eröffnete gerade ihre Boutique "Fashion Room by Sabine Zettl" in der Rasumofskygasse 12 mit italienischer Mode in Wien-Landstraße.

Neubeginn mit fast 60

"Ich nehme mit fast 60 Jahren nochmal all meinen Mut, Zeit und Geld in die Hand", freut sie sich im "Heute"-Gespräch. "Gerade in einer Zeit, in der wir andere Sorgen haben, als was wir anziehen", bietet Zettl "tragbare, besondere Sachen zu extrem angenehmen Preisen."

Die Fashionista hat eine klare Mission in ihrem Geschäft: "Hier kann ich Frauen beraten, sich mal was zu trauen, 'Farbe zu bekennen' und sich vielleicht in einem neuen Licht zu betrachten, und zwar ohne dafür eine Lawine ausgeben zu müssen." So kosten ihre Mäntel aus Italien zwischen 99 und 169 Euro.

Beraten lassen sich bei Zettl sowohl junge Frauen als auch reifere. "Meine älteste Kundin ist tatsächlich 82 Jahre alt", verrät sie. Neben den bunten Designs und Preisen punktet die Wienerin vor allem mit ehrlicher Beratung: "Neulich habe ich einer Kundin nahezu verboten, etwas zu kaufen, weil es nichts für sie tat."

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account sk Time| Akt:
ModeWienShoppingUnternehmen

ThemaWeiterlesen