Wienerin (78) brach sich beim Bergwandern den Fuß

Ein Foto vom Helikopter-Einsatz.
Ein Foto vom Helikopter-Einsatz.Bergrettung Reichenau
Auf dem Gahns, ein Vorberg des Schneebergs, brach sich am Dienstag eine 78-Jährige den Fuß. Sie musste via Helikopter ins Tal gebracht werden.

Nachdem sich vergangene Woche eine 58-jährige Wienerin nahe der Knofelebenhütte am Gahns eine schwere Verletzung am Unterschenkel zugezogen hatte ("Heute" berichtete), kam es am Dienstag in diesem Bereich erneut zu einem ähnlichen Alpinunfall.

Eine ebenfalls aus Wien stammende 78-jährige Frau überknöchelte auf dem aufgrund von Windwürfen nur erschwert passierbaren Wegabschnitt und brach sich dabei den Fuß. Sie wurde von der Bergrettung Reichenau erstversorgt und vom Notarzthubschrauber CH3 per Tau geborgen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen