Wienerin beißt Lover in den Penis

Nach einem Lokalbesuch ging ein 28-Jähriger mit einer Frau ins Bett. Bei dem Liebesspiel biss seine Eroberung ihm so fest in den Penis, dass der Mann ins Spital musste. Die Frau wurde angezeigt.

Nach einem Lokalbesuch ging ein 28-Jähriger mit einer Wienerin ins Bett. Bei dem Liebesspiel biss seine Eroberung ihm so fest in den Penis, dass der Mann ins Spital musste. Die Frau wurde angezeigt.

Ein One-Night-Stand mit Biss! Beim Weggehen flirtete der gebürtige Brasilianer (28) mit einer hübschen Wienerin. Die beiden kamen sich näher, den Höhepunkt sparten sich die beiden aber auf. Am nächsten Tag besuchte der Gigolo die Dame seiner Begierde in ihrer Wohnung in Wien-Favoriten.

Mit Rettung ins Spital

In der Hitze des Gefechts kam die Frau dann etwas zu grob an, biss ihrem Liebhaber in den Penis. Die Lust dürfte aber größer als der Schmerz gewesen sein. Nach dem Schäferstündchen fuhr der Wahl-Wiener zu einem Freund in die Linzer Straße nach Penzing. Dort waren seine Schmerzen aber so stark, dass das Biss-Opfer die Rettung rufen musste.

Die Ärzte im Wilhelminen-Spital kümmerten sich um die eher ungewöhnliche Verletzung des peinlich berührten Patienten. Weil sich der Gigolo über sein leidenschaftliche Affäre jedoch in Schweigen hüllte, musste die Polizei die Anzeige wegen Körperverletzung gegen Unbekannt erstatten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen