Bedeckt10°C WienNav-AccountCreated with Sketch.

Wienerin torkelt mit 3,58 Promille vor Straßenbahn

CommentCreated with Sketch.2Social-MailCreated with Sketch.
Eine Straßenbahn auf der Linzer Straße Höhe Gruschaplatz in Wien-Penzing.
Eine Straßenbahn auf der Linzer Straße Höhe Gruschaplatz in Wien-Penzing.Bild: Google Street View
Die unbekannte Frau wurde bei der Kollision zwar nur leicht verletzt, musste aber aufgrund ihrer schweren Alkoholisierung in ein Krankenhaus gebracht werden.
Eine schwer alkoholisierte Frau überquerte laut mehreren Zeugenaussagen Donnerstag gegen 14.40 Uhr die Fahrbahn der Linzer Straße in Wien-Penzing unmittelbar vor einer herannahenden Straßenbahn und reagierte nicht auf das Läutwerk. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung kam es zum Zusammenstoß.

Das Unfallopfer hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Da sie sich weigerte, ihre Daten bekanntzugeben und auch keinen Ausweis bei sich hatte, wurde sie von einer Streifenwagen-Besatzung ins Krankenhaus begleitet.

Den Beamten gelang es, einen Alkovortest durchzuführen, welcher einen Messwert von 3,58 Promille ergab. Aufgrund dieses Umstandes wurde die Frau stationär aufgenommen.

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach Dornröschchen-Schlaf spurlos verschwunden

Polizisten des Verkehrsunfallskommandos, die nach erfolgter Unfallaufnahme ins Spital fuhren, um die Frau zum Hergang zu befragen und ihre Identität festzustellen, mussten das Krankenhaus unverrichteter Dinge wieder verlassen. Die Alkoholisierte schlief gerade ihren Rausch aus und konnte nicht aufgeweckt werden.

Jetzt ist die Frau allerdings verschwunden! In der Nacht soll sich die Verdächtige nach Aussage des medizinischen Personals aggressiv verhalten haben und daraufhin aus dem Krankenhaus geflüchtet sein.

Die Bilder des Tages



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red, rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
PenzingNewsWienVerkehrsunfallLPD Wien