Wienerin rief Bruder – plötzlich wird Messer gezückt

Der 34-Jährige bedrohte den Bruder seiner Freundin mit einem Messer.
Der 34-Jährige bedrohte den Bruder seiner Freundin mit einem Messer.LPD Wien
Ein Beziehungsstreit ist in der Nacht auf Samstag in Wien-Landstraße eskaliert. Gleich vier Personen gingen aufeinander los.

Eine 40-Jährige soll im Zuge eines lautstarken Streits mit ihrem Lebensgefährten (34) gegen 1.15 Uhr nachts ihren kleinen Bruder (35) telefonisch zu Hilfe gerufen haben. Als dieser in der Wohnung aufschlug, hatte er auch noch einen zehn Jahre jüngeren Freund als Beistand dabei.

Der Lebensgefährte der Wienerin soll daraufhin seinen Schwager in spe mit einem Messer bedroht haben. Dieser nahm die Beine in die Hand und flüchtete aus der Wohnung. Später rief er die Polizei.

Drogen und Alkohol

Die Exekutivbeamten trafen in der Wohnung auf den aggressiven Österreicher – und nahmen ihn fest. Das Messer wurde sichergestellt.

In der Wohnung fanden die Polizisten auch noch eine Indoor-Aufzuchtanlage für Cannabis sowie etwas über 200 Gramm Marihuana. Das Suchtmittel wurde sichergestellt. Alle Beteiligten waren stark alkoholisiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
WienLandstraßeDrohungPolizeieinsatzDrogen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen