Wienerin zieht in neue Wohnung, wird von Ameisen geplagt

Tamara litt unter Insektenplage im Haus.
Tamara litt unter Insektenplage im Haus.Sabine Hertel
Tamara hatte in ihrer frisch bezogenen Wohnung mit Ameisen zu kämpfen. Mit Desinfektionsmittel konnte sie die lästigen Insekten vertreiben.

Darüber klagen nun viele. Tamara zog im Dezember in eine Wohnung am Brigittaplatz (Brigittenau), nach dem Winter hatte sie plötzlich neue, lästige Mitbewohner. "Am ersten Sonnentag waren sie plötzlich da. Die Ameisenstraße führte vom Wohnzimmer über die Küche in die Speisekammer und das WC." Auch im Stiegenhaus des Gemeindebaus waren die neugierigen Insekten unterwegs. Tamara schaffte es, die Ameisenplage in ihrer Wohnung ohne Kammerjäger zu beenden.

Ameisen orientieren sich am Geruch. "Sie machen in die Wohnung und folgen dann der Spur", erzählt Tamara. "Ich habe dann die Ameisenstraßen mit Desinfektionsmittel eingerieben. Seither sind sie verschwunden und nicht mehr wiedergekommen." Tamara kann ihre neue Wohnung nun genießen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
WohnenWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen