Wiens größte NFT-Ausstellung "HYBRID" eröffnet

HYBRID ist die erste und größte NFT-Ausstellung Wiens.
HYBRID ist die erste und größte NFT-Ausstellung Wiens.artèQ Digital First GmbH
Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert "Heute" drei aktuelle Kurzmeldungen.

So30. Mai 2021

Die neue FRITZ!Box 5530 Fiber

Mit der FRITZ!Box 5530 Fiber bringt AVM ein neues Modell für Glasfaseranschlüsse auf den Markt, das mit Wi-Fi 6 sowie einem 2,5 Gigabit-LAN-Port absolute Spitzengeschwindigkeiten ins Heimnetz bringt. Die FRITZ!Box 5530 Fiber eignet sich für den Betrieb an aktiven oder passiven Glasfasernetzen und ist ab sofort bei ausgewählten Internet-Anbietern in Österreich erhältlich. Die FRITZ!Box 5530 Fiber ermöglicht Übertragungsraten von mehreren Gigabit pro Sekunde und kann je nach Provider auch für Gigabit-Upload-Verbindungen eingesetzt werden. Um das hohe Gigabit-Tempo drahtlos im Haus zu verteilen, ist die FRITZ!Box 5530 Fiber mit Wi-Fi 6 ausgestattet. Im 5-GHz-Band sind so Datenraten von bis zu 2.400 MBit/s möglich; bei 2,4 GHz können bis zu 600 MBit/s erreicht werden. Neben diesen hohen Datenraten bietet das Wi-Fi 6 der FRITZ!Box vor allem kurze Reaktionszeiten und ermöglicht die zeitgleiche Nutzung von vielen Geräten im WLAN. Streaming, Downloads, Cloud-Gaming – mit der FRITZ!Box 5530 Fiber sind alle Anwendungen auf vielen Geräten reibungslos zeitgleich nutzbar. Das integrierte WLAN Mesh sorgt für die optimale Verbindung aller Geräte. Fürs verkabelte Heimnetz bietet die FRITZ!Box 5530 Fiber einen ultraschnellen 2,5-GBit/s-LAN-Port sowie zwei Gigabit-LAN-Ports.

Für alle schnellen Glasfaseranschlüsse: Die neue FRITZ!Box 5530 Fiber.
Für alle schnellen Glasfaseranschlüsse: Die neue FRITZ!Box 5530 Fiber.AVM

Smart-City-Versuchsprojekt mit Sony-Sensoren

Bei drei Tests ab Juni in Rom werden neue Möglichkeiten untersucht, Staus und Umweltbelastungen durch den Parksuchverkehr zu reduzieren, Fußgängerunfälle zu verringern und Gedränge in den städtischen Bussen zu minimieren. Dabei kommt der IMX500 von Sony, der erste Bildsensor mit eingebetteter KI-Verarbeitungsfunktion, zum Einsatz. Die On-Chip-Verarbeitung ermöglicht es, Datenschutzvorgaben Rechnung zu tragen und bereits bestehende Infrastrukturen zu nutzen. Hauptziel der Studie ist es, ein intelligentes Parksystem auf Basis des Sensors IMX500 zu testen und bereitzustellen, um Umweltbelastungen und Staus durch die Parkplatzsuche zu reduzieren. Mit den Tests soll die Effektivität eines Systems untersucht werden, bei dem die Fahrer über eine Smartphone-App benachrichtigt und dann zu dem freien Parkplatz geleitet werden, der ihrem aktuellen Ziel am nächsten liegt. Darüber hinaus umfasst das Projekt auch eine Studie zu Smart-City-Systemen, die die Kapazitäten der öffentlichen Verkehrsmittel optimieren und ihre Nutzung erhöhen sollen. Dazu werden intelligente Bushäuschen eingesetzt. Diese zählen die ein- und aussteigenden Fahrgäste, um Überlastungen zu erkennen und eine bessere Versorgung mit Bussen und Kostenoptimierungen zu gewährleisten. Und schließlich soll schrittweise ein Alarmsystem an Fußgängerüberwegen aktiviert werden, das Autofahrer warnt, wenn Fußgänger die Straße überqueren. Dabei kommt eine intelligente Beleuchtung mit geringer Latenz zum Einsatz, um die Wahrnehmung zu verbessern.

Smart-City-Versuchsprojekt mit intelligenten Vision-Sensoren von Sony.
Smart-City-Versuchsprojekt mit intelligenten Vision-Sensoren von Sony.Sony

Hofer bringt neue HoT-Tarifpakete

HoT Kundinnen und Kunden können mit den neuen HoT smart Control Tarifen ab sofort ihre SIM-fähigen IoT-Geräte ganz einfach von außerhalb steuern. Das HoT smart Control Monatspaket: Einsteigerinnen und Einsteiger, die sich neben einem günstigen Preis auch volle Flexibilität wünschen, sind mit dem 500 MB Datenvolumen sowie SMS und Telefonie um 3,9 Cent pro Minute bzw. SMS umfassenden HoT smart Control Monatspaket um 1,90 Euro monatlich beraten. Das HoT smart Control Jahrespaket: All jene, die das gesamte Jahr über ihre IoT-Geräte - und auch bei zeitweise höherem Datenverbrauch - zum Hofer-Preis steuern möchten, greifen am besten zum HoT smart Control Jahrespaket um 19,90 Euro jährlich. Dieses enthält 10.000 MB Datenvolumen pro Jahr und es kann bei Bedarf um 3,9 Cent pro Minute bzw. SMS telefoniert oder getextet werden. HoT smart Control ist grundsätzlich für jedes SIM-fähige Gerät geeignet und kann auch in jedem Handy oder Tablet genutzt werden. Dazu einfach das HoT Starterpaket mit SIM-Karte online - bis 11. Juli sogar gratis - bestellen oder in einer Hofer Filiale in der Umgebung besorgen und loslegen.

HoT: Einstieg in den IoT-Markt mit eigenen Tarifpaketen.
HoT: Einstieg in den IoT-Markt mit eigenen Tarifpaketen.Unsplash

Sa29. Mai 2021

Bird stellt den Bird Three vor

Bird, ein führender Anbieter von umweltfreundlichen Elektrokleinstfahrzeugen für kurze Strecken, hat den Bird Three vorgestellt, den umweltfreundlichsten Elektrotretroller der Welt, der speziell für die Shared-Mobility-Branche entwickelt wurde. Der E-Scooter der dritten Generation, der von Birds kalifornischem Team speziell entwickelt und konstruiert wurde, folgt auf die Ankündigung von Bird, als einer der ersten in der Branche durch eine definitive Vereinbarung mit Switchback II Corporation an die Börse zu gehen. Das Bird Three wird zunächst in Berlin und Tel Aviv getestet und soll ab diesem Sommer weltweit eingeführt werden. Erste Markttests haben gezeigt, dass der Bird Three eine signifikante Verbesserung in der Lebensdaueraufweist - mit einem Rückgang der Fahrzeugschäden um fast 400% - und sehr positiv von den Fahrer*innen angenommen wird, was sich in einem Anstieg der Fahrten pro Fahrzeug um 185% im Vergleich zum bisherigen Modell zeigt, so das Unternehmen. Der Bird Three wurde entwickelt, um diese Verkehrsverlagerung für die Millionen von Fahrten pro Jahr, die fünf Kilometer oder weniger betragen, weiter zu beschleunigen. Die Nachhaltigkeit, Sicherheit und intelligente Technologie des innovativen Fahrzeugs tragen dazu bei, dass Städte auf der ganzen Welt ihre Klimaziele erreichen.

Neues WD_Black Gaming-Portfolio

Auf der "Flash Perspective Veranstaltung" hat Western Digital drei neue SSDs für sein WD_Black Produktportfolio vorgestellt. Die schnellen, leistungsstarken Speicherlösungen ermöglichen es Gamern weltweit ihr PC- und Konsolen-Gaming-Erlebnis zu verbessern. Mit der WD_Black SN750 SE NVMe SSD gibt es eine DRAM-freie interne Speicherlösung mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 3.600 MB/s und bis zu 30 % weniger Stromverbrauch als das Vorgängermodell: ab 62,99 Euro. Die WD_Black D30 Game Drive SSD ist für Konsolenspieler gedacht und bietet Lesegeschwindigkeiten von bis zu 900 MB/s: ab 153,99 Euro. Und: WD_Black D30 Game Drive SSD für Xbox wurde speziell als Ergänzung für die Xbox-Konsole entwickelt und bietet beschleunigte Geschwindigkeiten sowie mehr Kapazität in einem kompakten, Xbox-inspirierten Design – ab 161,99 Euro.

Western Digital erweitert das WD_Black Gaming-Portfolio mit drei neuen SSDs.
Western Digital erweitert das WD_Black Gaming-Portfolio mit drei neuen SSDs.Western Digital

Commvault erweitert SaaS-Portfolio

Commvault, führender Anbieter von Datenmanagement in Cloud- und on-premises-Umgebungen, hat, pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum, die Einführung einer neuen intelligenten Data Services Plattform bekannt gegeben. Das Unternehmen kündigte außerdem an, Metallic um das neue Metallic Dynamics 365 Backup zu erweitern, um Kunden aller Unternehmensgrößen eine passende SaaS-Lösung zur Verfügung zu stellen. Mit dieser Erweiterung unterstützt das Metallic-Portfolio nun alle drei Microsoft-Clouds: Dynamics, Office 365 und Azure. Laut einer aktuellen Umfrage der Enterprise Strategy Group nutzen 94 Prozent der Befragten öffentliche Cloud-Dienste für SaaS-Anwendungen und Infrastructure-as-a-Service (IaaS). Das zeigt die kontinuierlich steigende Relevanz von SaaS. Commvault hat diesen Trend erkannt, bereits frühzeitig in SaaS investiert und das Produktportfolio entsprechend ausgebaut. Aktuellen Schätzungen zufolge wird der Bereich Data Protection-as-a-Service (DPaaS) mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 16,6 Prozent das am schnellsten wachsende Segment auf dem Markt für Datensicherung sein. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, bietet Commvault seine Intelligent Data Services über Metallic als SaaS an.

Commvault erweitert SaaS-Portfolio und stellt neue Data Services Plattform vor.
Commvault erweitert SaaS-Portfolio und stellt neue Data Services Plattform vor.Commvault

Fr28. Mai 2021

A1 schützt Kunden vor Paket-SMS Fakes

Seit einigen Tagen erhalten Handynutzer in ganz Österreich vermehrt SMS Nachrichten, in denen Pakete angekündigt werden. Die Nutzer werden aufgefordert, einen Link zu klicken und dann eine App herunterzuladen. Aber Vorsicht: die heruntergeladene App ist ein Schadprogramm, das versucht, Banking-Daten der infizierten Kunden abzugreifen und so das Konto leer zu räumen. Darüber hinaus versendet das betroffene Smartphone im Hintergrund tausende SMS-Nachrichten an die gespeicherten Kontakte um die Schadsoftware so weiter zu verbreiten. A1 empfiehlt Kunden, die auf den Link geklickt und die App installiert haben, das Smartphone auf Werkseinstellung zurückzusetzen um damit die Schadsoftware zu entfernen. Auch sollten Kontobewegungen in den kommenden Wochen genau beobachtet werden. Mit A1 Net Protect bietet A1 ein Security Produkt, das bereits auf Netzebene Sicherheit bietet und es so Angreifern erschwert, an die Daten des Users heranzukommen. und der A1 Cyberschutz schützt Kunden vor finanziellen Verlusten durch Betrug bei Online-Banking, -Shopping sowie den Missbrauch von Zahlungsdaten bis 2.000 Euro.

Verschiedene Kunden haben ein SMS erhalten, das ein Problem mit einem Paket vortäuscht.
Verschiedene Kunden haben ein SMS erhalten, das ein Problem mit einem Paket vortäuscht.20M

Google Nest Hub 2 bei Tink

Der Google Nest Hub 2 ist seit kurzem auch in Österreich erhältlich. Die meisten Smart-Displays steigern den Bedienkomfort durch Fernsteuerung intelligenter Geräte und sorgen durch Streaming von Musik, Hörbücher oder Filmen für Unterhaltung. Der Google Nest Hub 2 verfolgt zudem das Ziel, die Gesundheit seiner User*innen zu steigern – Schlafanalyse inklusive. Das Smart-Display Google Nest Hub 2 ist ab sofort zu einem Preis von 99,99 Euro in den Farben Kreide oder Carbon auf tink.at verfügbar. Zudem bietet tink zahlreiche Google Nest Hub-Bundle-Aktionenmit bis zu 40 Prozent Rabatt an.

Die zweite Generation bei tink kaufen: Der Google Nest Hub 2 analysiert auf Wunsch den Schlaf.
Die zweite Generation bei tink kaufen: Der Google Nest Hub 2 analysiert auf Wunsch den Schlaf.Google

nahgenuss.at wächst weiter

Vor 5 Jahren als kleines Projekt zur Vermarktung von Bio-Schweinefleisch gestartet, ist nahgenuss.at mittlerweile zur größten Online Plattform für die Direktvermarktung von Bio-Fleisch geworden. Das Ziel der Brüder Micha und Lukas Beiglböck war, Bio-Schweinebauern die Direktvermarktung ihres Fleisches zu erleichtern. Die Idee damals: Mehrere Kundinnen und Kunden teilen sich ein Schwein, erst wenn das ganze Tier verkauft ist, wird es geschlachtet. Diese ganzheitliche Verwertung der Tiere ist ein zentrales Moment von nahgenuss. “Begonnen haben wir mit 15-Kilo-Paketen. Das hieß für unsere Kundinnen und Kunden aber auch, dass nicht nur Karree und Filet im Paket landen”, erklärt Micha Beiglböck. “Das Angebot hat sich in den letzten fünf Jahren aber stark erweitert. Heute beginnen unsere Pakete schon bei zwei Kilo. Und: längst haben wir auch Rind-, Lamm-, Geflügel- Ziegenfleisch, Fisch oder Wild aus freier Wildbahn im Angebot”, ergänzt Micha Beiglböck. 90 Prozent der Bestellungen werden von den 200 Biohöfen mittels Kühlversand innerhalb von 24 Stunden versandt. “Andere Kundinnen und Kunden holen die Ware direkt am Hof ab und haben dann auch die Möglichkeit mit eigenen Augen zu sehen, woher das Fleisch kommt.” Letztes Jahr hat die Plattform Bio-Fleisch im Wert von über einer Million Euro umgesetzt, Ziel für heuer sind 1,6 Millionen.

Das Fleisch wird von den Bio-Bauern auch per Kühlversand bequem bis zur Haustüre geliefert.
Das Fleisch wird von den Bio-Bauern auch per Kühlversand bequem bis zur Haustüre geliefert.Biohof Scherr

Do27. Mai 2021

Weltraumforschung mit Hightech-Rechner von Huawei

Der Weltraum und seine unendlichen Weiten sind noch weitgehend unerforscht – so zum Beispiel schwarze Löcher. Sie zu erforschen steht bei AstrophysikerInnen weltweit ganz oben auf der Agenda. Notwendig sind dafür aber Berechnungen, die auf komplexen Spezialalgorithmen basieren, was wiederum enorme Rechenleistung erfordert. Mit Atlas, dem weltweit größten Computercluster zur Datenanalyse von Gravitationswellen, wird ein zentraler Teil der Weltraumforschung vorangetrieben. Dieser besteht unter anderem aus dem Huawei FusionServer RH1288, der explizit für die Unterstützung von datenintensiven HPC-Anwendungen (High Performance Computing) entwickelt wurde und mit hoher Speicherkapazität, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit bei geringem Stromverbrauch punktet. Wenn es darum geht, Gravitationswellen zu identifizieren und zu analysieren, ist Atlas das Mittel der Wahl. Der Supercomputer besteht aus 3.300 Einzelrechnern und stellt rund 50 Prozent der weltweiten Rechenleistung für die Gravitationsforschung bereit. Seine theoretische Spitzenrechenleistung beträgt mehr als ein PetaFLOPS – also über eine Billiarde Berechnungen pro Sekunde. Zum Vergleich: Ein klassischer PC schafft im gleichen Zeitraum rund eine Million Berechnungen. Beim letzten Ausbau des Supercomputers Anfang 2018 fiel die Entscheidung nach einer öffentlichen Ausschreibung auf den Huawei FusionServer RH1288, der explizit zur Unterstützung datenintensiver HPC-Anwendungen (High Performance Computing) entwickelt wurde und die Rechenkapazität des Supercomputers weiter anheben sollte.

Weltraumforschung mit Hightech-Rechner von Huawei.
Weltraumforschung mit Hightech-Rechner von Huawei.Shutterstock

Neue Marke Sandisk Professional

Western Digital hat die neue Premium-Marke SanDisk Professional für Content Creators und Profis vorgestellt. Von der Produktion des neuesten Blockbuster-Films über Hochzeits- oder Urlaubsaufnahmen bis hin zur Verwaltung von geschäftskritischen Inhalten – das leistungsstarke SanDisk Professional-Portfolio bietet weltweit branchenübergreifende, skalierbare, leistungsstarke und zuverlässige Lösungen. Die neue SanDisk Professional-Produktreihe basiert auf der weltweit bekannten Verbrauchermarke SanDisk und der G-Technology-Marke. Die neue Marke umfasst 16 modulare, hochleistungsfähige Workflow-Lösungen mit Zuverlässigkeit der Unternehmensklasse. Die ersten Produkte davon werden bereits im Juni 2021 erhältlich sein.

Western Digital stellt die neue Marke Sandisk Professional vor.
Western Digital stellt die neue Marke Sandisk Professional vor.Western Digital

refurbed-CEO zum neuen "Eco Rating"

Das jetzt beschlossene "Eco-Rating" führender europäischer Mobilfunkprovider schafft bei Verbraucher:innen mehr Transparenz, um nachhaltige Kaufentscheidungen bei Smartphones treffen zu können. Bislang war es sehr schwer für Kund:innen, vor dem Kauf Informationen über die Reparierbarkeit und Wiederwendbarkeit zu erhalten, sagt refurbed-CEO Peter Windischhofer. Mit Apple, Sony oder Google fehlen bislang allerdings bedeutende Smartphone-Hersteller in der Initiative. Auch Fairphone, der als besonders nachhaltiger Hersteller von Smartphones gelten soll, hat sich der Initiative noch nicht angeschlossen. Das Eco-Rating macht aber nur dann Sinn, wenn sich alle Hersteller geschlossen daran beteiligen, so Windischhofer. Eine Punkte-Bewertung gehe jedoch nicht weit genug. "Die Hersteller müssen ihre Konzepte anpassen und sich ihrer Verantwortung stellen, Geräte einfacher reparierbar zu konstruieren und diese länger mit (Software-)Updates zu versorgen. Damit das neue Rating langfristig Effekte bringt, müssen elektronische Geräte auch leichter auf den technisch notwendigen Stand aufgerüstet werden können. Damit lässt sich der Produktlebenszyklus bis zum End-of-Life (EOF) deutlich verlängern", so der CEO. 

Statement von refurbed-CEO Peter Windischhofer zum neuen "Eco Rating".
Statement von refurbed-CEO Peter Windischhofer zum neuen "Eco Rating".refurbed

Mi26. Mai 2021

Weltweite Developer-Konferenz Microsoft Build 2021

Microsoft präsentiert auf der Microsoft Build neue Entwicklungswerkzeuge und Produktivitätslösungen. Zu den wichtigsten Neuheiten seiner größten Developer-Konferenz des Jahres gehören die Roadmap für Visual Studio 2022, GitHub Codespaces, Software mit grafischer Oberfläche für das Windows Subsystem für Linux (WSL) sowie erweiterte Funktionen für das Microsoft Teams Toolkit. Die Microsoft Build findet bis zum 27. Mai als rein virtuelles Event statt. Inhalte: Visual Studio bekommt ein Update und eine neue Roadmap, Microsoft Teams neue Ansichten und ein erweitertes Toolkit, ein Windows-Subsystem für Linux mit grafischer Oberfläche kommt und die Integration von Azure Security Center und GitHub für Container-Scans als Public Preview wird angekündigt.

Satya Nadella bei der Microsoft Build 2021.
Satya Nadella bei der Microsoft Build 2021.Microsoft

Xiaomi veröffentlicht neues Statement

"Xiaomi freut sich bekannt zu geben, dass das US-Bezirksgericht für den District of Columbia am 25. Mai 2021 um 16:09 Uhr (Eastern Standard Time) eine endgültige Verfügung erlassen hat, mit der die Einstufung des Unternehmens als 'Communist Chinese Military Company' (CCMC) durch das US-Verteidigungsministerium aufgehoben wurde. Mit der Aufhebung der Einstufung hob das Gericht formell alle Beschränkungen für US-Personen auf, Wertpapiere des Unternehmens zu kaufen oder zu halten", heißt es von Xiaomi in einer Aussendung. "Xiaomi ist dankbar für das Vertrauen und die Unterstützung seiner weltweiten Nutzer, Partner, Mitarbeiter und Aktionäre und bekräftigt, dass es ein offenes, transparentes, börsennotiertes, unabhängig betriebenes und geführtes Unternehmen ist. Xiaomi wird weiterhin zuverlässige Unterhaltungselektronikprodukte und -dienstleistungen für die Benutzer bereitstellen und unermüdlich erstaunliche Produkte zu ehrlichen Preisen herstellen, damit jeder auf der Welt ein besseres Leben durch innovative Technologie genießen kann."

Xiaomi veröffentlicht neues Statement
Xiaomi veröffentlicht neues StatementReuters

Zweites Leben für gebrauchte IT-Geräte

Durch die Kooperation mit der gemeinnützigen AfB "Arbeit für Menschen mit Behinderung" bekommen die gebrauchten IT-Geräte von Infineon ein zweites Leben und tragen zum Klimaschutz bei: Im Jahr 2020 wurden über 183.000 Kilogramm Rohstoffe eingespart und zwei Arbeitsplätze mit Inklusion gesichert, gibt Infineon bekannt. Seit 2014, also seit dem Bestehen der IT-Partnerschaft, wurden im Jahresschnitt zwei inklusive Arbeitsplätze bei AfB unterstützt. Aktiv vertreten ist Infineon auch im Expertenbeirat der AfB. Im vergangenen Jahr 2020 wurden von Infineon insgesamt 1.957 IT-Geräte wie beispielsweise Notebooks, PCs, Monitore, Drucker, Tablets oder Mobiltelefone mit einem Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen bereitgestellt. Bei der AfB am Standort Klagenfurt werden sie in einem zertifizierten Prozess wiederaufbereitet: Daten werden gelöscht, die Geräte gereinigt, bei Bedarf repariert, getestet und aufgerüstet. Nicht verwertbare Rohstoffe werden fachgerecht entsorgt. 95 Prozent der Infineon Geräte wurden wiederverwendet, zwei Jobs für Menschen mit Beeinträchtigung geschaffen.

Zweites Leben für gebrauchte IT-Geräte: Infineon leistet nachhaltigen Beitrag für Umwelt und Gesellschaft
Zweites Leben für gebrauchte IT-Geräte: Infineon leistet nachhaltigen Beitrag für Umwelt und GesellschaftInfineon Austria

Di25. Mai 2021

Wiens größte NFT-Ausstellung "HYBRID"

Seit kurzem gibt es die Ausstellung HYBRID in der Desiderio Galerie im Herzen von Wien zu sehen. HYBRID ist die erste und größte NFT-Ausstellung Wiens, in der sich Kunst im analogen und digitalen Raum begegnet. Bei der Eröffnung des Open Space mit anschließender Vernissage verschmolzen 128 Werke von knapp 60 nationalen und internationalen Künstler|innen – darunter bekannte Namen, wie art contraire, Kiyan Forootan, EYE/CON, Johnson Tsang, Danny Bittencourt und Milan Mladenovic – zu einem provokanten Tête-à-Tête analoger und digitaler Installationen, sowie unzähligen, als NFT geminteten und zur Schau gestellten Kunstwerken. Virtuelle Entwürfe werden in physische Skulpturen verwandelt, Ölgemälde in NFT-Unikate transformiert und die Betrachter zur Interaktion mit den Werken angeregt. Zu den besonderen Highlights neben den unzähligen NFT-Bildern, Fotografien und Mixed Media-Objekten, die wechselnd auf einer Reihe von Screens präsentiert werden, zählen definitiv die Installationen und Skulpturen von Julie Dadsetan, Duo Geenie Viral und Kiyan Forootan, welche in bidirektionalen Prozessen vom realen in den digitalen Raum und vice versa getragen wurden. Wer selbst in diese aufregende, neue Kunstwelt eintauchen möchte, erhält bei HYBRID auch die einmalige Gelegenheit, sein eigenes NFT-Kunstwerk zu sich "nach Hause" zu nehmen. Mit einem einfachen QR-Code Scan und nach kurzer Registrierung erhält jeder Gast seinen persönlichen Orsetto Bären von Kiyan Forootan direkt auf sein persönliches Ethereum-Wallet. HYBRID – Wiens größte NFT-Ausstellung dauert noch bis zum 4. Juni 2021. Location: Desiderio Galerie, Johannesgasse 17, 1010 Wien. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 11.00 bis 19.00 Uhr Weitere Informationen zu artèQ: www.arteq.io

HYBRID ist die erste und größte NFT-Ausstellung Wiens.
HYBRID ist die erste und größte NFT-Ausstellung Wiens.artèQ Digital First GmbH

Die Zukunft der Cloud-Sicherheit

Trend Micro, einer der weltweit führenden Anbieter von Cloud-Sicherheit, unterstützt MITRE mit Forschungsarbeit und Ressourcen bei der Entwicklung eines neuen Frameworks für Container-Security. Bedrohungsinformationen von Trend Micro trugen als wesentlicher Bestandteil zur Entwicklung von ATT&CK for Containers bei. MITRE profitierte dabei von den evidenzbasierten Ergebnissen aus mehrjähriger dedizierter Forschung, mit denen Trend Micro das neue Framework unterstützte. Trend Micro stellte Daten aus tatsächlich stattgefundenen Angriffen zur Verfügung, um sieben MITRE-Techniken zu unterstützen. Zwei dieser Techniken sind neu und einzigartig für ATT&CK for Containers. Unternehmen können diese nutzen, um besser zu erkennen, wie Angreifer Container-Umgebungen gezielt attackieren und wie sie sich vor diesen Bedrohungen schützen können. Trend Micro Cloud One – Container Security profitiert von der umfassenden Forschungsexpertise des Unternehmens, um Kunden zu schützen. Das Tool wurde entwickelt, um die Sicherheit von Container-Builds, Bereitstellungen und Laufzeit-Workflows zu vereinfachen und gleichzeitig Entwickler dabei zu unterstützen, Innovationen zu beschleunigen und die Ausfallzeiten von Anwendungen in ihren Container-Umgebungen zu minimieren.

Die Zukunft der Cloud-Sicherheit mit MITRE ATT&CK for Containers gestalten.
Die Zukunft der Cloud-Sicherheit mit MITRE ATT&CK for Containers gestalten.Reuters

Huawei: Mitarbeiter als Unternehmenseigner

Huawei wurde im Jahr 1987 in der chinesischen Provinz Shenzhen gegründet und ist mittlerweile eines der führenden Technologieunternehmen weltweit. Seit über 20 Jahren ist das globale IKT-Unternehmen mit Standorten in Europa vertreten. Von den weltweit über 193.000 Beschäftigten sind 12.000 an den 32 europäischen Standorten tätig. "Das Technologieunternehmen zeichnet sich allerdings nicht nur durch seine globale Vernetzung aus, sondern auch durch seine Besitzverhältnisse: Denn Huawei befindet sich gänzlich im Besitz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", so das Unternehmen. Ren Zhengfei, der nach wie vor CEO von Huawei ist, gründete mit der Unterstützung von fünf Investoren das Unternehmen mit einem Gesamtkapital von 21.000 Yuan (damals in etwa 5.600 US-Dollar). Mit dem voranschreitenden Wachstum des Unternehmens schlossen sich weitere Beschäftigte einem Mitarbeiterbeteiligungsplan (Employee Stock Ownership Plan, ESOP) an und die fünf Investoren zogen sich sukzessive zurück. Seit 2003 besteht das ESOP-System in der heutigen Form und rund 121.269 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Besitz von Unternehmensanteilen. Während Ren Zhengfei 1,01 Prozent der Anteile besitzt, sind 10,01 Prozent im Besitz von pensionierten und knapp 90 Prozent im Besitz von aktiven Mitarbeitenden. Nur Huawei-Mitarbeiter sind zur Teilnahme berechtigt am Beteiligungsprogramm. Regierungsbehörden oder externe Organisation sind nicht befugt, Anteile an Huawei zu halten, so Huawei.

Das globale Technologieunternehmen folgt dem Modell der kooperativen Führung.
Das globale Technologieunternehmen folgt dem Modell der kooperativen Führung.Reuters

Mo24. Mai 2021

Android 12 auf dem Nokia X20 mitgestalten

HMD Global, the Home of Nokia Phones, hat heute den Start des Android 12 Developer Preview-Programms auf dem Nokia X20 angekündigt. Entwickler:innen erhalten damit die Möglichkeit, einen ersten Vorgeschmack auf die nächste Stufe der Android Innovation zu bekommen. Das Android 12 Developer Preview-Programm unterstützt Entwickler:innen, ihre Apps noch vor der mit Spannung erwarteten Einführung des neuen Betriebssystems im Laufe des Jahres zu erstellen, zu testen und zu verfeinern. App-Entwickler:innen können ab der zweiten Jahreshälfte 2021 die neueste Version von Android mit dem Nokia X20 testen. Entwickler:innen, die an dem Programm teilnehmen, können über das Nokia Phones Community-Forum mit gleichgesinnten Expert:innen zusammenarbeiten, Ideen und Tipps austauschen. Um dem Forum beizutreten, registrieren sich Entwickler:innen über die auf allen Nokia Smartphones verfügbare MyPhoneApp. Darüber hinaus können App-Experten über das Android 12 Developer Preview-Programm in 16 Sprachen direkt mit dem internen Entwicklerteam von HMD Global kommunizieren.

HMD Global lädt Entwickler ein, Android 12 auf dem neuen Nokia X20 mitzugestalten.
HMD Global lädt Entwickler ein, Android 12 auf dem neuen Nokia X20 mitzugestalten.HMD Global

Die Leitz Photographica Auction

Leica ist neben der Leica Akademie unter anderem auch mit der Leica Camera Classics GmbH in Wien vertreten. Das Unternehmen wacht über das größte existierende Ersatzteillager für historische Leicas und organisiert zweimal im Jahr die Leitz Photographica Auction, die größte Versteigerung von Vintage Kameras und Equipment weltweit.  Die nächste Leitz Photographica Auction findet am 12. Juni (ab 11 Uhr) im Wiener Hotel Bristol statt. Die Startgebote der 469 Lose liegen zwischen 200 und 150.000 Euro. Es werden Bieter aus über 100 Ländern erwartet, die diesmal aufgrund der Corona-Lage vorwiegend online und via Telefon zugeschaltet werden. Besonderes Interesse generieren bei den Auktionen nicht nur Raritäten (wie etwa Prototypen), sondern auch Kameras mit Geschichte. Diesmal sind das unter anderem eine Leica MP 0.72 Silver Chrome des Fotografen Martin Hartley (Schätzpreis 6.000 bis 7.000 Euro) und eine Arsenal Kiev FK-6 (Schätzpreis 40.000 bis 50.000 Euro). Mit der Leica MP 0.72 Silver Chrome dokumentierte Hartley zwei Expeditionen zum geografischen Nordpol, der heute nicht mehr bereist werden kann. Die Arsenal Kiev FK-6 (übrigens keine Leica – bei der Auktion kommen verschiedenste Fabrikate unter den Hammer) war im Juli 1975 Teil von Apollo-Soyuz, der ersten bemannten, internationalen Weltraummission von US-Astronauten und Sowjet-Kosmonauten.

Leica Akademie baut ihr Angebot massiv aus.
Leica Akademie baut ihr Angebot massiv aus.Leica

LG Cashback-Aktion läuft wieder

Bis 30.06.2021 erstattet LG bis zu 400 Euro im Rahmen der aktuellen großen Cashback-Aktion auf ausgewählte Haushaltsgeräte. Die Highlights der Aktion sind der InstaView Door-in-DoorTM Kühlschrank mit Eis-, Crushed Ice- und Wasserspender, ein smarter 8 Kilo-Waschtrockner mit TurboWashTM sowie eine energieeffiziente 10,5 Kilo-Waschmaschine, die mit intelligenter AI DD - Funktion die Faser erkennt und für 18 Prozent mehr Gewebeschutz sorgt. Damit sichert man sich garantiert ein Upgrade für Zuhause! Einfach bis zum 15.08.2021 unter www.lg-promotion.at/upgrade2021/ registrieren, Rechnung des Cashback-Aktionsgeräts einreichen und nach erfolgreicher Prüfung Geld zurückerhalten.

Upgrade für das Zuhause mit der LG Cashback-Aktion.
Upgrade für das Zuhause mit der LG Cashback-Aktion.LG Electronics
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
TechnikTechnologieMultimedia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen