Wienwert-Mutter endgültig im Konkurs

Die Wienwert-Mutter WW Holding AG ist nun Gegenstand eines Konkursverfahrens.
Die Wienwert-Mutter WW Holding AG ist nun Gegenstand eines Konkursverfahrens.Bild: picturedesk.com
Das Insolvenzverfahren der WW Holding AG wird zu einem Konkursverfahren. Der Vorstand hat den Sanierungsplan zurückgezogen.
Zunächst hätte die WW Holding AG (früher bekannt als Wienwert Holding) im Zuge eines Insolvenzverfahrens saniert werden sollen – "Heute" berichtete. Der Vorstand hat den Sanierungsplan am Mittwoch allerdings zurückgezogen. Das Insolvenzverfahren wird damit automatisch zu einem Konkursverfahren.

Die Tochtergesellschaft Wienwert AG, an der die Holding 99,99 Prozent hält, wird im Rahmen eines Bieterprozesses verkauft.

Bilanzierung wird überprüft

Insolvenzverwalter Norbert Abel wird sich in Abstimmung mit dem Gläubigerausschuss mit einem Team von fünf Juristen unter Beiziehung von Sachverständigen über die wirtschaftliche und rechtliche Lage informieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Bei den anderen Töchtern der Wienwert-Holding wird ebenfalls die Insolvenz angemeldet, "sofern Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung vorliegt". "In den übrigen Tochtergesellschaften der Schuldnerin wird Norbert Abel die Geschäftsführung übernehmen und Stefan Gruze aus der Geschäftsführung ausscheiden", heißt es in einer Aussendung.

Die Bilder des Tages

(lu)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftInsolvenzWienwert

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen