Wieso heißt eigentlich das Virus wie ein Bier?

Viele Menschen fragen sich offenbar, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Coronavirus und einem gleichnamigen Bier aus Mexiko gibt. Das belegen Google-Suchanfragen.
Seit einigen Tagen ist das Coronavirus eines der wichtigsten Themen. Doch vor der Ausbreitung dachten die meisten an eine Biersorte, als sie "Corona" hörten. Dieser Umstand spiegelt sich auch in Suchanfragen wieder.

Denn seit Ausbruch des neuen Coronavirus 2019-nCoV wollen immer mehr Menschen wissen, ob das Virus irgendetwas mit dem gleichnamigen mexikanischen Bier zu tun hat.



Suchanfragen stiegen rasant an



So stieg etwa bei Google die Suche nach "Corona Bier Virus" zwischen dem 18. Januar und dem 26. Jänner gemäß Google Trends weltweit um 2.300 Prozent an, die nach "Bier Virus" im gleichen Zeitraum um 744 Prozent und jene nach "Bier Coronavirus" um 3.233 Prozent.

Das hochansteckende Virus und das Bier haben außer ihrem Name "Corona" nichts gemeinsam. Der Name des Virus kommt vom Lateinischen, wobei Corona eine Krone oder Sonnenkorona bezeichnet, und die Form des Erregers einer Sonnenkorona ähnelt. Die mexikanische Brauerei Cervecería Modelo gab ihrem Bier jedoch den Namen Corona, weil sie ein Bier brauen wollte, das der spanischen Krone gerecht werden sollte, wie die "Stuttgarter Zeitung" schreibt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt: