Wiki Wiki Poke eröffnet mit Angebot 5. Lokal in Wien

Mit der Eröffnung des 5. Lokals am 7. September auf der Wiener Mariahilfer Straße können sich Gäste eine Wiki Wiki Poke-Bowl um fünf Euro holen.

Am 7. September eröffnet das 5. Wiki Wiki Poke-Lokal seine Pforten auf der Wiener Mariahilfer Straße und ist an seinen sommerblauen Fensterfronten und den Tischen und Schaukeln in Surfbrett-Form zu erkennen. Wer gerne mal in dem hawaiianischen Lokal speisen möchte, der sollte sich das Eröffnungsangebot nicht entgehen lassen, denn im neuen Lokal kosten alle Bowls bei Abholung fünf Euro.

Neu sind auch die Wiki Wiki Poke Schanigärten dieses Jahr, die für diesen Sommer vor den Lokalen im  3., 4. und 8. Bezirk eröffnet wurden.

Die Poke Bowl gefüllt mit...

Poke bedeutet "in Stücke geschnitten". Das Kleingeschnittene (Fisch und Gemüse) kommt mit Reis, Toppings und Soßen in eine Schüssel und fertig ist die Poke Bowl. Im Wiki Wiki Poke können Gäste aus empfohlenen Bowls wählen oder in fünf Schritten in zahlreichen Varianten selber zusammenstellen: Ob Lachs, Tuna, Garnelen, Fleisch oder lieber Seidentofu, Mango-Salsa, Avocado oder eingelegter Ingwer, Peanut Butter Cream oder crispy Seaweed als Topping und einiges mehr.

Die Poke Bowls gibts auch als vegetarische, vegane und glutenfreie Varianten.

Erweitertes Liefergebiet

Man kann sich das Wiki Wiki Poke-Essen aber auch liefern lassen, wenn man im erweiterten Liefergebiet rund um eines der fünf Lokale wohnt oder arbeitet. Innerhalb des Gürtels und teilweise auch in die angrenzenden Außenbezirke kann man sich die hawaiianischen Speisen in Form von Wiki Wiki Poke Bowls bestellen und nach Hause oder ins Büro liefern lassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GenussRestaurant

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen