"Heute" stellt die WILDCARD-Gewinner vor

"Heute" hat für das stadt.fest.wien 2018 am 01. September insgesamt fünf WILDCARD verlost und stellt nun die Gewinner des Contests vor.

Das sind die Gewinner der WILDCARD-Verlosung:

1. Quaulpappen: Party-Rock.Band aus Wien

2. Singer/Songwriterin Laura Heily

3. unitedmindzcrew: Straßenkünstler mit Tanzperformance

4. Blumen im Gemeindebau:Vier Musiker spielen deutschsprachige Lieder

5. Ois & Nix:Modernes Pop-Projekt/Duo bis Band mit regelmäßigen Live-Gigs

stadt.fest.wien goes 2018

1 Fest, 5 Schauplätze, 50 Erlebnisse


Das stadt.fest.wien 18 bietet seinen Besuchern ein vielfältiges und spannendes Festival-Programm, mit 50 Gelegenheiten unterhalten zu werden. Am 01. September richten sich nämlich alle Augen auf die heimischen Künstlerinnen und Künstler, die es noch zu entdecken und kennenzulernen gilt.

Die künstlerischen Darbietungen gibt es in insgesamt vier Sparten:

~ Musik

~ Literatur

Hier Ihr Video hochladen! (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!

~ Comedy

~ Artisterie und (Straßen-)Theater.

Den Höhepunkt bildet das Finale, das Künstler gemeinsam bestreiten werden. Hier können alle Besucher noch einmal ihre Favoriten des Tages erleben und gemeinsam den Abschluss eines vielfältigen und inspirierenden Festivals feiern.

Fünf unterschiedliche Locations werden dabei zur Drehscheibe für Akteure der heimischen Kunst- und Kulturszene:

~ Café Oben (Urban-Loritz Platz 2, 1070)

~ Einkaufszentrum Post am Rochus (Rochusplatz 1, 1030)

~ Restaurant Kent (Brunnengasse 67, 1160 Wien)

~ Donauzentrum (Wagramer Straße 81, 1220)

~ Gösser Halle (Laxenburgerstraße 2B, 1010)



sowie

stadt.fest.bim: In der stadt.fest.bim werden Musiker und Artisten präsentiert. Aber natürlich wird die Bim auch als fahrendes Werbetransparent genutzt. So kommt das Stadtfest in viele Grätzl unserer Stadt!

stadt.fest.wien 2018 versteht sich vor allem als Plattform für neue Gesichter. Initiator Gernot Blümel stellt innovative und spannende Künstlerinnen vor und macht so das stadt.fest.wien zur Bühne für Neuentdeckungen.

Dabei liegt der Fokus genauso auf Acts am Beginn ihrer Karriere wie so mancher langjährige Geheimtipp, der noch eine Rolle spielen wird. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie es verdient haben, ein größeres Publikum zu finden.

Als lebhaftes und auch ungewöhnliches Ereignis wird das stadt.fest.wien 18 dabei zu Drehscheibe für Akteure der heimischen Kunst- und Kulturszene: in origineller Reihenfolge, rasch wechselnd oder auch dramaturgisch miteinander korrespondierend, entsteht in fünf Locations ein Kaleidoskop österreichischer Kultur, das sowohl für Publikum als auch für Künstlerinnen und Künstler interessante Begegnungen initiieren wird.

www.stadtfest-wien.at

(ib)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGewinnMila KunisGernot Blümel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen