Lenker kracht bei Verfolgungsjagd in Polizeiauto

Ein 18-Jähriger lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei.
Ein 18-Jähriger lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei.LPD Wien
Ein 18-jähriger Lenker fuhr bei einer Fahrzeugkontrolle in Wien-Penzing einfach davon und krachte nach einer Verfolgungsjagd in ein Polizeiauto.

Am Dienstag führten Polizisten gegen 22:18 Uhr in Wien-Penzing Fahrzeugkontrollen durch. Ein 18-jähriger äthiopischer Staatsangehöriger wurde dabei angehalten. Er fuhr aber einfach davon, Beamte der Polizeiinspektion Leyserstraße nahmen die Verfolgung auf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Durch riskante Fahrmanöver gefährdete der 18-jährige Lenker andere Verkehrsteilnehmer und er rammte ein Polizeiauto. Im Kreuzungsbereit Einwanggasse/Hadikgasse konnten die Beamten den Fahrer stoppen, er wurde festgenommen.

Kennzeichen gestohlen

Der Mann besaß keine gültige Lenkberechtigung und war dazu noch mit einem gestohlenen Kennzeichen unterwegs. Das Auto war nicht zum Verkehr zugelassen.

Nav-Account red Time| Akt:
PolizeiAutoVerfolgungsjagd

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen