Wilder Sturz! ÖSV-Star landet brutal im Fangzaun

Nina Ortlieb fliegt ab
Nina Ortlieb fliegt abScreensot ORF
Schwerer Sturz in der letzten Abfahrt der Saison! ÖSV-Star Nina Ortlieb flog in den Fangzaun.

Schrecksekunde in Soldeu! Beim Weltcup-Finale in Andorra krachte es bei einer rot-weiß-roten Athletin heftig. Nina Ortlieb verlor die Balance und flog brutal ab.

Die Tirolerin landete im Fangzaun, das Rennen musste unterbrochen werden. Ortlieb hielt sich den rechten Arm, konnte aber aus eigener Kraft ins Ziel fahren.

Ortlieb: "Nichts gebrochen"

"Es ist nichts gebrochen. Aber natürlich spürt man jeden Sturz bei den Geschwindigkeiten sehr. Es überwiegt der Ärger, ich war eigentlich auf dem Weg auf's Stockerl", sagt Ortlieb im ORF-Interview.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen