Will und Jada Pinkett-Smith getrennt?

Die Gerüchte, dass es in der Ehe von Jada Pinkett-Smith (40) und Will Smith (43) kriselt, halten sich hartnäckig. Bisher kam dann immer eine gemeinsame Presseaussendung, die heftig dementierte. Nun erschien das Paar zum Begräbnis ihres gemeinsamen Freundes Hip-Hopper Heavy D getrennt - und gaben damit den Trennungsgerüchten neue Nahrung.

Vor einigen Wochen pfiffen die Spatzen in Hollywood von den Dächern, dass Jada ein Verhältnis mit J.Lo-Ex Marc Anthony hatte. Sofort schickten Will und seine Frau eine Presseaussendung los. "Alles Blödsinn", behauptete das ach so glücklicke Paar. Will verbrachte mit Marc sogar einen Männerabend. Gemeinsam schauten sie medienwirksam bei einem Basketballspiel zu.

Offenbar kriselt es aber doch gewaltig in der Ehe des "Men in Black"-Stars. Als Hip-Hoper Heavy D. zu Grabe getragen wurde, ließen es sich die Stars nicht nehmen aufzutauchen. Als Jada und ihr Mann getrennt erschienen, begann die Gerüchteküche wieder heftigst zu brodeln. Nach der Beerdigung verließen die beiden die Feier auch wieder getrennt. Seitdem zerreißt sich wieder ganz Hollywood das Maul.

14 Jahre lang führten die beiden eine Vorzeigeehe. Nun bilden sich langsam Risse in der heilen Welt des Traumpaares.

Will und Jada planen, gemeinsam eine Fernsehserie zu machen, sickerte aus Insiderkreisen durch. Wie soll das bloß gutgehen?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen