Willkommen, Mr. Marshall

Bild: Kein Anbieter
Willkommen, Mr. Marshall ist eine spanische Filmkomödie aus dem Jahre 1952 von Luis García Berlanga.

anz Villar del Río ist in heller Aufregung: eine Kommission, die für die Verteilung von Hilfsgeldern im Rahmen des Marshall-Plans ganz Westeuropa bereist, soll auch diesen Marktflecken besuchen. Das zumindest besagt ein Gerücht.

Daraufhin beruft der Bürgermeister Don Pablo eilig den Dorfrat zusammen, um alle notwendigen Vorbereitungen zu treffen, damit die Chancen erhöht werden, ebenfalls etwas von dem großen amerikanischen Geldkuchen abzubekommen.

Doch keiner der gemachten Vorschläge können Don Pablo so richtig überzeugen. Da hat Manolo, der ein wenig windige Impresario der Sängerin Carmen Vargas, die derzeit im einzigen Hotel des Ortes logiert, die zündende Idee: Warum gestaltet man Villar del Río nicht, gleich einer Filmkulisse, in das Paradebeispiel eines typisch andalusischen Örtchens um?

Da die Amerikaner ihre Vorstellung von good old Europe so sehr lieben, wird man mit diesem potemkinschen Dorf möglicherweise die Geldgeber zu finanzieller Großzügigkeit ermuntern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen