Wind! Retter müssen zu Fuß zu verunglücktem Tourengeher

Großeinsatz am Schneeberg
Großeinsatz am Schneebergprivat
Alarm für die Rettungskräfte am Schneeberg: Ein verletzter Tourengeher setzte einen Notruf ab, eine Rettung per Tau war wegen des Windes unmöglich.

Heikle Rettungsaktion am Sonntagnachmittag am Schneeberg: Ein rund 40-jähriger Alpinist, laut Erstinfos ein Schitourengeher, hatte im Bereich "Breite Ries" den Notruf gewählt. Der Mann dürfte sich bei der Tour schwere Verletzungen aus noch nicht bekannter Ursache zugezogen haben.

Großeinsatz am Schneeberg
Großeinsatz am Schneebergprivat

Relativ schnell waren der ÖAMTC-Notarzthelikopter Christophorus 3 und die Bergrettung vor Ort. Doch eine Taurettung war aufgrund des starken Windes nicht möglich. Also begaben sich Notarzt, Flugretter, Sanitäter und Bergrettung zu Fuß zur Unglücksstelle. Der Einsatz ist noch im Laufen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
BergrettungPuchberg am SchneebergGrünbach am Schneeberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen