Windböe: Paragleiter knallt gegen Hausmauer

Ein 46-jähriger Deutscher prallte am Samstag in Fulpmes, Tirol gegen eine Hausmauer und stürzte dann noch vier Meter auf den Boden.
Der Mann war am Samstag gegen 16 Uhr im Tiroler Ort Fulpmes mit einem Paragleitschirm unterwegs, als ihn offenbar eine Windböe erfasste.

Er verlor die Kontrolle und prallte unterhalb der Talstation der Kreuzjochbahn gegen eine Hausmauer. Nach dem Aufprall stürzte er noch drei bis vier Meter zu Boden.

Der Mann blieb schwer verletzt liegen und musste per Hubschrauber in eine Innsbrucker Klinik geflogen werden, wo er im Schockraum betreut wird. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. (csc)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FulpmesNewsTirolRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen