Wirtschaft

Windows 11 soll künstlich intelligenter werden

Künstliche Intelligenz für zu Hause – In einem neuen Windows 11 Update gibt es jetzt eine Plauderfunktion für den PC.

Heute Redaktion
So sieht die KI-Suchmaschine Bing aus.
So sieht die KI-Suchmaschine Bing aus.
Microsoft

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Computer plötzlich (mit Icons) Gefühle zeigt oder unbedingt mit Ihnen (im Chat) streiten will. Denn Microsoft hat am Dienstag ein kumulatives Update für Windows 11 (22H2) veröffentlicht, das künstliche Intelligenz (KI) in den Rechner pflanzt. Die KI-gestützte Suchmaschine Bing wurde direkt in die Taskleiste des Betriebssystems integriert.

Neue Chat-Funktion

Dazu gehört eben die Chat-Funktion, die Plaudereien mit dem künstlichen Hirn erst möglich macht. Kleiner Haken: Man muss im Bing-Vorschauprogramm (bing.com/new) angemeldet sein.

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>20.05.2024: Helikopter-Wrack gefunden – Irans Präsident Raisi tot.</strong>&nbsp;<a data-li-document-ref="120037507" href="https://www.heute.at/s/helikopter-wrack-gefunden-irans-praesident-raisi-tot-120037507">Der verschollene Helikopter des iranischen Präsidenten wurde Montagfrüh nach stundenlanger Suche gefunden.</a>
    HANDOUT / AFP / picturedesk.com