Windräder könnten Lipizzaner beeinflussen

Bild: Spanische Hofreitschule/Gabriele Boiselle

Geplante 21 Windräder sorgen auf der steirischen Stubalm derzeit für Aufregung. Durch den Neubau sollen die Junghengste eines Lipizzaner-Gestüts negativ beeinflusst werden.

Geplante 21 Windräder sorgen auf der steirischen Stubalm derzeit für Aufregung. Durch den Neubau sollen die Junghengste eines negativ beeinflusst werden.

Der Windpark soll dort entstehen, wo die Junghängste aus dem Lipizzaner-Gestüt ihren Sommer verbringen. In dem Gebiet gibt es bereits sieben Windräder, 21 weitere sollen nun folgen.

Scharfe Kritik übt Erwin Klissenbauer vom Bundesgestät in Piber gegenüber "orf.at": "Pferde sind Fluchttiere und reagieren daher auf externe Einflüsse wie Wind, Lärm und Schattenbildung extrem. Sie fühlen sich dann nicht mehr wohl und versuchen zu flüchten."

Grünes Licht für das Projekt gibt es noch nicht, vorher muss noch eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen