Winterpalais des Belvedere wird wiedereröffnet

Das Belvedere eröffnet nach der Renovierung wieder das Winterpalais. Der 350. Geburtstag von Prinz Eugen am 18. Oktober ist auch Auftakt eines dreitägigen Open House mit einem dichten "Jubiläumsprogramm", das bei freiem Eintritt besucht werden kann.

Das Belvedere eröffnet nach der Renovierung wieder das Winterpalais. Der 350. Geburtstag von Prinz Eugen am 18. Oktober ist auch Auftakt eines dreitägigen Open House mit einem dichten "Jubiläumsprogramm", das bei freiem Eintritt besucht werden kann.

Die Ausstellung, die bis zum 27. April bestaunt werden kann, "Prinz Eugen von Savoyen - 350 Jahre" soll anhand von rund 65 Exponaten auf 1.500 Quadratmetern "Gelegenheit geben, die Räume zu bestaunen und darüber hinaus etwas über das Leben des Prinzen Eugen mitzunehmen", erklärte Kurator Georg Lechner.

Neben vielen Gemälden gibt es auch einige Prunkmöbeln, Rüstungsteilen und von den Türken 1683 erbeutete Waffen zu besichtigen, als auch die Ordenskette des Ordens vom Goldenen Vlies.

2,55 Mio. Euro Förderung

"Trotz der Umbauten sind wesentliche Teile der wandfesten Ausstattung erhalten geblieben", erklärt Belvedere-Kurator Georg Lechner. Für den Betrieb und die Ausstellungen erhält das Belvedere künftig 2,55 Mio. Euro zusätzlich. 

Im Gegensatz zum Gartenpalais Liechtenstein im Alsergrund, wo das Barock-Thema nicht genügend Besucher angelockt hatte, sei das Winterpalais im Zentrum der Stadt situiert und obendrein in den Verbund des Belvedere eingebunden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen