Wir bunkern 285 Kilo Gold in alten Handys

Elektroschrott ist kein Abfall. In alten Handys und Tech-Gadgets stecken wertvolle Materialien. In Österreich gibt es deshalb immer mehr Sammelstellen.

Im Herbst bringen viele Hersteller ihre neusten Tophandys auf den Markt: Samsung, Huawei, Apple – sie alle haben neue Geräte gezeigt. Etwa alle 18 Monate kaufen wir uns im Schnitt ein neues Handy. Alte Smartphones sind aber keinesfalls Abfall. Sie können recycelt werden.

Ein Smartphone besteht zu 40 Prozent aus Kunststoff und zu 42 Prozent aus Metallen. Ein weiterer Bestandteil sind Glas und Keramik (15 Prozent) und Sonstiges (3 Prozent). In einer Tonne E-Schrott – etwa 7.000 Smartphones – stecken rund 200 Gramm Gold. Zum Vergleich: Eine Tonne Golderz ergibt nur rund vier Gramm Gold. In Österreich gibt es laut Schätzungen zehn Millionen ausrangierte Handys. Das sind etwas mehr als 285 Kilogramm Gold, das in Schubladen und Schränken schlummert.

Schonender als Abbau

Auch andere Metalle können beim Recycling zurückgewonnen werden: Die größten Kupfervorkommen würden sich heute im urbanen Gebiet befinden, erklärt Judith Bellaiche, CEO von Swico. Aus 20 Tonnen E-Schrott gewinne man rund eine Tonne Kupfer. Um die gleiche Menge abzubauen, bräuchte man rund 170 Tonnen Erz.

Swico Recycling hat in den letzten zehn Jahren 208.000 Tonnen Eisen (20 Eiffeltürme), 16,5 Tonnen Aluminium, 18.000 Tonnen Kupfer, über zwei Tonnen Gold (440.000 Eheringe), zehn Tonnen Silber und 800 Kilogramm Palladium zurückgewonnen. Pro Stunde werden sechs Tonnen Elektroschrott rezykliert. Durch die Rückführung seien in den letzten zehn Jahren 38 Millionen Tonnen CO2 eingespart worden, so Bellaiche.

Immer mehr Sammelstellen

In Österreich gibt es immer mehr Sammelstellen für alte Handys und Smartphones. Abgegeben werden können sie meist in den Filialen der Mobilfunkanbieter, aber es stehen auch immer mehr Sammelboxen in den Supermärkten. Zudem bieten viele Smartphone-Hersteller Eintausch- oder Rücknahmeaktionen für alte Geräte. Und mit der "Ö3-Wundertüte" werden jedes Jahr Millionen Althandys gesammelt, die in Spenden umgewandelt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsDigitalisierungMultimediaSmartphone

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen