Wirbel um Gummibär-Verbot in Kindergarten

"Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso." Nicht ganz! Denn bei einem Elternabend eines Kindergartens in Mödling (Niederösterreich) kam es jetzt zu hitzigen Debatten.

"Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso." Nicht ganz! Denn bei einem Elternabend eines Kindergartens in Mödling (Niederösterreich) kam es jetzt zu hitzigen Debatten.

Der Grund: Die Geburtstagstorte für einen Knirps durfte von einer Mutter nicht mit bunten Bärchen belegt werden. Denn laut "Haribo" enthalten die Leckereien "Schweineschwartengelatine" und das sei für muslimische Kinder nicht zumutbar.

Auch der Vorschlag, nur die halbe Torte mit Bärlis zu belegen, wurde von der Gruppenleiterin abgelehnt – einige Erwachsene empfanden dies aber wiederum als unzumutbar.

"Das dürfte von Eltern am Gang so aufgegriffen worden sein", so Kindergartenchefin Christiane Schröder. "Wenn es als Verbot verstanden wurde, nehmen wir das natürlich zurück", stellt Karl Fritthum vom Land Niederösterreich klar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen